Erfreut euch im Herrn          |          PORTUGUÊS     

Berichte oder Geschichte

 ➤  Pastor Wolfgang Fulson

EINLEITUNG

Gottes Anweisungen sind so umfassend, dass es wirklich unvorstellbar ist, dass ein versöhnter Mensch eine begrenzte Vorstellung hat, was eigentlich Gottes Wille ist.

Die Bücher der alt- und neutestamentlichen Schriften schildern Tatsachenberichte über Gottes Willen zur Wiederherstellung der Gemeinschaft zwischen Gott und Menschen, so wie es am Anfang war. Es sind keine Sammlungen von Volkstum-ähnlichen Geschichten. 

GLAUBEN AN ERSTER STELLE

Immer wieder kommt es zur Anwendung des Glaubens. Der Eckstein des christlichen Lebens ist der Glaube. Ohne Glauben haben wir Christen keine Hoffnung. Ohne Glauben gibt es keinen Gott und die ganze menschliche Existenz ist in Frage gestellt. 

Jeder Mensch, egal wie veranlagt, hat einen Glauben. Ob die gottgewollte Glaubensvermittlung angenommen wird oder nicht, ist eine persönliche Angelegenheit. Manche beugen sich vor einem Stein und andere erheben ihre Hände zum Himmel, weil da irgendwo ein Stern glitzert.

Andere wiederum werfen Knochen auf den Boden und suchen nach Erklärung. Sogar Atheisten sind überzeugt, dass es keinen Gott gibt. Jeder hat einen Glauben.

Gott, der alles erschaffen hat, befasst sich nicht mit Erklärungen über andere Glaubensrichtungen. Er erwies sich dem Mose als der Ich bin, der ich bin, 2.Mose 3,14 MENG. Durch den Propheten Jesaja erwies er sich mit: Ich bin der HERR, und sonst ist keiner da: außer mir gibt’s keinen, Jesaja 45,5 MENG.  

Die sich von Gott betreuen ließen, bezeugten folgendes: Von der Macht deines furchtbaren Waltens wird man reden, und deine Größe – davon will ich erzählen! Den Ruhm deiner reichen Güte wird man verkünden und jubelnd preisen deine Gerechtigkeit. Gnädig und barmherzig ist der HERR, langmütig und reich an Güte, Psalm 145,6-8 MENG.     

Wunderwerke sind deine Zeugnisse; darum hält mein Herz an ihnen fest. Die Erschließung deiner Worte erleuchtet, verleiht den Einfältigen Einsicht, Psalm 119,129-130 MENG.

✚ Im Leben eines Menschen wird es hell, wenn er anfängt, dein Wort zu verstehen. Wer bisher gedankenlos durchs Leben ging, der wird jetzt klug. Psalm 119,130
https://www.gottes-wort.com/berichte.html

Wo sonst gibt es Zeugnisse, die Gottes mächtige Heilstaten unter den Menschen verkünden. Für die, die sich ihm anvertrauen, ist er der allmächtige Gott, unfehlbar, motivierend, unveränderlich und treu.

Die Bibel verleiht weitere Kundgebungen mit Einsichten über verschiedene umfangreiche Themen, erfolgreiches Verwalten, wirksamer Ermächtigungen und zukünftige Geschehnisse um begeisternd weiter zu lesen. 

GOTT SPRICHT

Kann Gott zu jedem Menschen sprechen?

Absolut, deshalb ist Gott Gott. Nicht aus Stein gemeißelt oder aus Holz geschnitzt und mit Gold überzogen.

Gott spricht durch sein Wort, das von Menschen prophetisch geschildert wurde: Wehe dem, der zu einem Stück Holz sagt: ›Wache auf!‹ oder zu einem stummen Stein: ›Rege dich!‹ Kann solcher Götze Weisungen geben? Sieh doch: er ist mit Gold und Silber überzogen, und keine Spur von Odem findet sich in seinem Innern, Habakuk 2:18 MENG.

Und nochmals: Jede von Gottes Geist eingegebene Schrift ist auch förderlich zur Belehrung und zur Überführung, zur Besserung und zur Erziehung in der Gerechtigkeit, damit der Gottesmensch vollkommen sei, zu jedem guten Werk voll ausgerüstet, 2.Timotheus 3,16 MENG. 

Gottes Veröffentlichung ist keine Reklame und soll nicht mit Gleichgültigkeit missachtet werden. 

GOTTES EHRENPLATZ

König David, einer der mächtigsten israelischen Könige, fand es notwendig sich vor Gott zu demütigen und ihn zu ehren. Er wusste, dass sein Wohlstand und sein Reich nur mit Gottes Hilfe erhoben und gesegnet bleibt. Sein Sohn, Salomon, und andere fanden es genauso.

Wo immer der Herr mit Lob und Hochachtung empfangen wird, nimmt der Herr der Heerscharen gerne seinen Ehrenplatz ein. Ebenso in jedem, der ihm sein Herz öffnet, wie Paulus es im Bekenntnis, Röm 10,9 erklärt.

Im gesamten 3.Psalm und anderen wird das Wort SELA verwendet, d.h., Denke besinnlich darüber nach.

Öfter die Frage, "Liebt Gott mich wirklich so viel? Hat er wirklich so ein gnädiges Erbarmen mit mir?"

Geliebte, (schon) jetzt sind wir Kinder Gottes, und es ist noch nicht offenbar geworden, was wir (dereinst) sein werden. Wir wissen jedoch, daß, wenn diese Offenbarung eintritt, wir ihm gleich sein werden; denn wir werden ihn sehen, wie er ist, 1.Johannes 3,2 MENG.

BEWEIS DER LIEBE

Hörst du die Stimme Gottes?

Erkenne sie vom Hören der Botschaftsberichte: Gott aber beweist seine Liebe zu uns dadurch, daß Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren, Römer 5,8 MENG. Gott ermutigt, anstatt zu verleumden, Röm 8,1

Ist dein Herz von Gott mit seiner Liebe berührt?

Johannes erlebte es und schrieb: jetzt sind wir Kinder Gottes … denn wir werden ihn sehen, wie er ist, 1.Johannes 3,2 MENG.

Gottes Liebe und Erbarmen sind echt: die Liebe Gottes in unsere Herzen ausgegossen ist durch den heiligen Geist, der uns verliehen worden ist, Römer 5,5 MENG. Es verlangt nur darauf zu reagieren.

Liebst du Gott?

Dann nimm sein Wort als Wahrheit zu Herzen. Er liebte dich schon zuvor du geboren warst, Jer 1,5, und gab seinen einzigen Sohn, um dich zu retten. Retten von was denn? Von aller Gewalt der Ungerechtigkeit, SELA!

Gute Berichte beruhigen und Hoffnung deutet zum Erhalten.

FORTSETZUNG DER TATEN JESU

Im Alten Testament erklärte Gott sich als Arzt zu Israel: denn ich, der HERR, bin dein Arzt, 2.Mose 15,26 MENG. 

Im Neuen Testament wurde Heilung den Wiedergeborenen überliefert:

  • “Tut was ich getan habe“, Joh 14,12 
  • “Ich habe euch Vollmacht gegeben“, Lk 10,19
  • “Legt Hände auf die Kranken“, Mk 16,17

Den Kindern Gottes bleibt es, Heilung vorschriftsgemäß als einen Befehl auszuführen! Heilung ist nicht mit den ersten Aposteln verfallen. Was Gott einstmals als Befehl vorbestimmte ist nicht rückgängig – Ich der Herr verändere mich nicht, Mal 3.6.

Jesus bevollmächtigte 70 von seinen Jüngern und sandte sie paarweise, um Kranke zu heilen: ... wo ihr in einer Stadt einkehrt und man euch aufnimmt, so eßt, was man euch vorsetzt, und heilt die Kranken daselbst und sagt zu den Stadtbewohnern: ›Das Reich Gottes ist nahe zu euch herbeigekommen! Lukas 10,8-9 MENG.

Kurz danach kamen sie zurück: Die Siebzig kehrten dann voller Freude zurück und sagten: »Herr, auch die bösen Geister sind uns kraft deines Namens gehorsam! ... Ihr wißt: ich habe euch die Macht verliehen, auf Schlangen und Skorpione zu treten, und Macht über das ganze Heer des Widersachers, und keinen Schaden wird er euch irgendwie zufügen können, Lukas 10,17;19 MENG.

Die Bibel schildert folgendes in der Apostelgeschichte: Auch ungewöhnliche Wunder ließ Gott durch die Hände des Paulus geschehen, so daß man sogar Schweißtücher oder Schürzen, die er (bei der Arbeit) an seinem Leibe getragen hatte, zu den Kranken brachte, worauf dann die Krankheiten von ihnen wichen und die bösen Geister ausfuhren, Apg 19,11-12 MENG.

Diese sind Gottes-Schlagzeilen - Berichte, die Hoffnung und Erwartung für Gesundheit erheben!

Bis heutzutage werden Kranke geheilt durch die Wiedergeborenen, die wie Jesus mit dem Heiligen Geist ermächtigt sind: Ihr werdet jedoch Kraft empfangen, wenn der Heilige Geist auf euch kommt, Apg 1,8 MENG.  

✚ Dein Wort ist wie ein Licht in der Nacht, das meinen Weg erleuchtet.  Psalm 119,105
Lese: https://www.gottes-wort.com/berichte.html
#psalm #deinwort #licht

LEBENSVERÄNDERUNGEN EINFÜHREN

Lebensveränderungen im christlichen Leben führen zum Erwerb der Gott-Eigenschaften sowie Geduld, Freundlichkeit und Treue, Gal 5,22-23. Erscheinen diese von selbst? Nein, darüber wurde geschrieben. Ebenso um die Veränderungen des Denkens, Röm 12,2, herbeizuführen und alles mit Hilfe des Heiligen Geistes.

Jede der Bibelverse sind Gottes-Schlagzeilen, geschrieben und verkündet, um das Herz der Menschen mit Hoffnung zu ermutigen und das ewige Leben zu erreichen.

Märchenhaft oder Fakt? 

Es steht geschrieben: Nicht vom Brot allein soll der Mensch leben, sondern von jedem Wort, das durch den Mund Gottes ergeht, Matthäus 4,4 MENG.

Gott möchte das jeder Mensch ihm glaubt. Er steht jedem bereit das ewige Leben zu schenken, und um jetzt schon, heutzutage, um ein erfülltes Leben zu genießen: Denn durch die Gnade seid ihr gerettet worden auf Grund des Glaubens, und zwar nicht aus euch – nein, Gottes Geschenk ist es – nicht aufgrund von Werken, damit niemand sich rühme, Epheser 2,8-9 MENG.

“Alles ist möglich dem der glaubt“, Mk 9,23, so steht es geschrieben.

Das sind Schlagzeilen-Berichte und keine märchenhaften Träumereien. 


Kurzpredigt zu diesem Thema von Pastor Wolle (Wolfgang) Fulson:



WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA

  • Die Bibel? Welche ist die Richtige? ~ Gottes Wort +

    Die Bibel, die von Gottes Geist eingegebene Schrift, ist dementsprechend vorgesehen zur Belehrung, Überführung und zur Erziehung in Gerechtigkeit, damit der Mensch Gottes vollkommen sei, so zu leben wie es Gott gefällt. Sind alle gleich?

  • Lesen und Verstehen ~ Gottes Wort +

    Die Bibel verstehen? Wie? Sie ist doch zu kompliziert und zu schwierig. Oder nicht?

  • Altes Testament verachtet? ~ Gottes Wort +

    Das Alte Testament wird heutzutage oft als nutzlos angesehen, so wie Jesus als "der verachtete Eckstein" beschrieben wurde. Alles, was im Gesetz in den Propheten und in den Psalmen über ihn geschrieben steht, musste erfüllt werden.

  • Das erste und wichtigste Gebot ~ Gottes Wort +

    Gottes Gebote sind Anforderungen, die nicht außer Acht gelassen werden dürfen. Liebe umschließt alle anderen vorausgesetzte Bedingungen und soll mit ganzem Herzen, Seele und Denken befolgt werden.

  • In der Gleichnis des Elias ~ Gottes Wort +

    Einer der Alten Testament Berichte von erstaunlichen Heldentaten stammen vom Propheten Elias. Er war die 'Stimme Gottes mit Macht‘ unter der Bevölkerung, die sich nicht an Gottes Anweisungen hielten.

Stärke deinen persönlichen Glauben!

Abonniere 

Gottes Wort Wochenblatt 

kostenlos!


  

PIN das ...

✚ Im Leben eines Menschen wird es hell, wenn er anfängt, dein Wort zu verstehen. Wer bisher gedankenlos durchs Leben ging, der wird jetzt klug. Psalm 119,130
https://www.gottes-wort.com/berichte.html
✚ Dein Wort ist wie ein Licht in der Nacht, das meinen Weg erleuchtet.  Psalm 119,105
Lese: https://www.gottes-wort.com/berichte.html
#psalm #deinwort #licht


Darum gehet hin und macht alle Völker zu (meinen) Jüngern: tauft sie auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des heiligen Geistes und lehrt sie alles halten, was ich euch geboten habe. Und wisset wohl: Ich bin bei euch alle Tage bis ans Ende der Weltzeit!

Matthäus 28,19-20 MENG