Erfreut euch im Herrn          |          PORTUGUÊS     

Artikel:
Inspiration

Christus sprach zukünftig, dass Schwierigkeiten die Gläubigen bedrücken werden: In der Welt werdet ihr hart bedrängt, aber lasst euch nicht entmutigen: Ich habe diese Welt besiegt! Johannes 16,33 HFA.

Das 'lasst euch nicht entmutigen' und 'Ich habe die Welt besiegt!' ist ein ausdrücklicher Befehl und Geständnis, wonach wir uns hier auf Erden richten sollen. Den Wiedergeborenen ist die Macht Jesu Christi verliehen, ohne von Betrübnissen eingeschüchtert zu sein.

Im Alten Testament lautet die Prophetie: Mein Volk geht zugrunde aus Mangel an Erkenntnis (der Schrift), Hosea 4,6 SLT. (klammern eingefügt).

Lerne, was geschrieben steht. Es lautet: Bist du mit Gott versöhnt, dann hast du dich mit Christus bekleidet, Römer 13,14.

Den Sieg, den Jesus erreichte durch sein Auferstehen, ist den Wiedergeborenen zugeteilt als Miterben Jesu Christi. Du bist als Sieger vorbestimmt.

Überwinde jegliche Entmutigung und Beschwerden mit der verliehenen Autorität des Namens Jesus: Ich habe euch die Vollmacht gegeben, auf Schlangen und Skorpione zu treten und die Gewalt des Feindes zu brechen. Nichts wird euch schaden, Lukas 10,19 HFA.

Belastungen und Beschwerden sollen vertrieben werden. Ermutigung soll mit lautem, erfreuendem Krach gefeiert werden - schaut hin zum Psalm 150:1-6 und tut es.

Solche Aufmunterung bleibt eine Entscheidung. Die Genehmigung wurde zugeteilt und der Heilige Geist bringt es zur Erinnerung. Übertrumpft alle Belastungen und nennt sie als nullwertig, in Jesu Name.


Wöchentliche Andachten

Wöchentliche Andachten aus dem Wort Gottes, die Bibel. Inspiration ist der Funk für dein neues Leben in Christus.

Es bringt Stärkung, Freude, Zufriedenheit, und Hoffnung ...weiterlesen

Die Bibel in Bildern

Die Bibel in Bildern

Die Bibel ist manchmal einfacher zu verstehen wenn es mit Bildern oder Fotos betont wird. Bibelverse die zugleich mit Bildern verbunden sind bieten eine starke Beeinflussung im christlichen Leben ...weiterlesen

In den Psalmen gespiegelt

Die Psalmen kann man persönlich machen. Dann erkennt man sich in den Strophen und es sind nicht nur historische Lob und Gebetslieder. Eine Person, die wiedergeboren ist, erkennt die parallel Auslage wie ein Einblick in einen Spiegel. Die folgenden Videos machen diese Verse persönlich ...weiterlesen

Papi

Papi

Jesus erklärte: Wer das Reich Gottes nicht annimmt wie ein Kind, wird sicherlich nicht hineinkommen! Markus 10,15 MENG.

Jeder Christ hat den selben Vater, den Abba, den wir Papi nennen dürfen, Galater 4,6. Unser Papi macht es ganz einfach für uns: “Mein Sohn, ... was ich habe, gehört auch dir,”  Lukas 15,31 ...weiterlesen

Einmalig

Einmalig

Jedes menschliche Geschöpf ist einmalig im Vergleich zu allen anderen Menschen, die Gott in seinem Ebenbild erschuf, und einzigartig untereinander. Von jedem gibt es nur einen ... weiterlesen

Entscheidung für Veränderung

Entscheidung für Veränderung

Seit der Zeit Christi, sind Gläubige befohlen, sich mit der Kenntnis des Wortes Gottes gegen den Erzfeind zu verteidigen. Die Frage bleibt: Sind wir entschlossen nötige Veränderungen einzuführen ...weiterlesen

Wie nahe drängt man zum Thron Gottes?

So wie unser Glaube es ermöglicht. Bestätigt eure Gottes Bürgerschaft mit lautem Jubel und Lobpreis vom ganzen Herzen. Je mehr es vom freien Herzen kommt, um so näher ist man zum Thron unseres HERRN.

Weiterlesen

Lieben, Loben, und Lachen

 Ja, lieben, loben, und lachen sollten doch normal in unsere Gottesdienste sein!

Gott muss ernst genommen werden, aber wir sollen auch verstehen, dass unser himmlische Vater jeglichen Humor hat.

Weiterlesen

Halleluja!

Halleluja! 

Mit Lobgesang und Ehre rühmen wir unseren Herrn für seine überschwängliche Güte und Gnade zu jeder Zeit. Niemals werden wir vergessen, ihm für unsere tägliche Kraft und Wohlergehen zu danken ...weiterlesen


Stärke deinen persönlichen Glauben!

Abonniere 

Gottes Wort Wochenblatt 

kostenlos!



Folge Pastor Wolle auf Social Media:



  


Darum gehet hin und macht alle Völker zu (meinen) Jüngern: tauft sie auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des heiligen Geistes und lehrt sie alles halten, was ich euch geboten habe. Und wisset wohl: Ich bin bei euch alle Tage bis ans Ende der Weltzeit!

Matthäus 28:19-20


Wenn nicht ausdrücklich anders angegeben, stammen alle blau zitierten Bibelstellen aus der MENGE-Übersetzung.