Erfreut euch im Herrn       |       PORTUGUÊS       |       ENGLISH     

Gottes Wort Podcast

 ➤  Pastor Wolle (Wolfgang) Fulson

Die Gesamtheit der Bibel ist von Gott eingegeben und bietet dem Mensch Gottes Lebensleitung in jedem Bereich bis zum Tag Jesu Christi. ”Gottes Wort für heute“ befasst sich mit Erklärungen und Anwendungen der manchmal schwer verständlichen Begriffe der Bibel. Diese können dann für ein erfolgreiches christliches Leben eingesetzt werden.

* * *

Das lodernde Feuer in dir

Hast du das Gefühl, dass dein Leben irgendwie eingeschränkt ist? Du allein bist für dich verantwortlich. Nun stellt sich die Frage, was sind mögliche Hemmungen und was kann dagegen getan werden?

* * *

Begrenzter Glaube

Der Heilige Geist leitet nicht nur die Einsicht zur Fülle der Wahrheit Gottes, sondern erregt den dafür notwendigen Glauben, in dem der Unglaube durch die Wirkung des Glaubens durchkreuzt wird.

* * *

Bewegt zur Veränderung

Was bewegt die menschliche Bereitwilligkeit, Gott zu bekennen?  Diese innere Sehnsucht nach Gott wird vom Hören der Botschaft erregt und ist in jedem Menschen vom Heiligen Geist eingefügt.

* * *

Standhaft oder Zusammenbruch 

Mit der globalen Unruhe heutzutage werden viele Menschen mit Hoffnungslosigkeit eingeschüchtert. Es sei denn, dass solche die Versöhnung mit Gott eingeführt haben und sich täglich mit Hoffnung und Vertrauen erbauen.

* * *

Von Gott geschirmt 

Unter dem Schirm des lebenden Wortes, Jesus Christus, der von den Toten auferweckt wurde, ist euer Leben gesichert, und ihr werdet bei jedem eurer täglichen Schritte ohne Angst geleitet.

* * *

Weiterführung der radikalen Vermittlung 

Gestärkt durch den Heiligen Geist, setzte Jesus die radikale Botschaft des Johannes fort. Er offenbarte die Autorität und Macht des Reiches Gottes und will, dass wir heute genauso handeln.

* * *

Die radikale Botschaft

Die radikale Botschaft Jesu Christi ist unbeschränkt und jedem verfügbar. Es weist auf die Befreiung von Unterdrückung und auf die Anleitung, vernünftige Entscheidungen täglich zu treffen, in jeder Situation. 

* * *

Weder abgeändert noch vernachlässigt   

Gottes Verheißungen, seitdem sie verkündigt wurden, sind weiterhin geltend bis heutzutage. Sein Wort ist sein Eid und bei ihm ist keine Veränderung oder zeitweilige Verdunkelung vorhanden.

* * *

Ist es erreichbar?

Ein erfolgreiches und befriedigtes christliches Leben ist nur komplett, durch eine gemeinschaftliche Verbindung, mit Gott dem Vater, Gott dem Sohn, und Gott dem Heiligen Geist. Ist so etwas, erreichbar? Ja, völlig!

* * *

Hoch erfreut

Gott den Herrn zu ehren und zu loben, zu jeder Zeit, ist unsere große Freude. Mit seiner Versorgung werden wir ständig befriedigt und können daraufhin sagen - O, wie gut der HERR ist.

* * *

Ausgerüstet für Abwehr

In Christus, unserem Beispiel, werden wir gezeigt, wie wir mit den alltäglichen Leiden, ergebnisreich handeln können. In ihm, stehen wir gewiss und erfolgreich ausgerüstet 

* * *

Erfolgsvorbereitung

Was erbittet wird, wird vorhanden sein 30, 60 und sogar 100 Fach, auf Grund des Glaubens: Nennt das noch nicht Vorhandende als wäre es schon vorhanden. 

Seit wachsam, mit Hoffnung und erfrischt mit Dankbarkeit, als eure Erfolgsvorbereitung.

* * *

Unbewegt von Unruhe

Wenn scheinbar nichts gelingt, anstatt zu jammern und sich zu beklagen, ist Gottes Gegenwart, die Quelle des ewigen Lebens, ein erfrischendes Erlebnis. 

* * *

Ermutigung

Ermutige dich selbst in alltäglichen Situationen und widerspreche ihnen mit den Worten deines Herrn, die in deinem Herzen Wurzeln geschlagen haben, so wie es geschrieben steht – ‘Kostet und seht, wie gut der Herr ist′.

* * *

Verachtung trennt

Einheit mit Gott zu erlangen ist jedem vorgewiesen. Nur durch Gottes Gnade und Barmherzigkeit wird man mit ihm versöhnt, so wie ein wilder Zweig in einen edlen Baum eingepfropft werden kann und dann gute Früchte trägt.

* * *

Ist Heilung entzogen? 

Schmerzen, Krebs, Virusangriffe, usw., stammen nicht von Gott. Im Gegenteil. Die Prophetie des Apostel Petrus weissagte, dass Jesus unsere Sünden aufs Marterholz trug und durch seine Wunden seid ihr geheilt worden. 

* * *

Verschont durch Gnade

Gott der HERR, lässt seine Geliebten niemals im Stich. Sie werden durch seine Gnade und Liebe verschont, gestärkt und versorgt, um Widerstand gegen jederlei Beschwerden leisten zu können.

* * *

Deine Neigung

Als Jesu Christi anfing, seine Heilsbotschaft zu verkünden, kam er als Licht zu den Menschen, die im Schatten des Todes saßen, ohne Hoffnung. Und für die, die sich nach Hoffnung sehnten, denen erwies er sich als das erhellende Licht.

* * *

Eintreffende Prophetie

Die Prophetie ist von Gott vorausgesetzt, um Menschen zu erbauen, zu ermahnen und zu trösten (1Kor 14:3). Jedes Wort ist zielstrebig und absichtsvoll. Nichts von Gott ist unnötig. 

* * *

Unwissenheit überschreiten

Eine Unwissenheit vom Inhalt der Bibel ist oft ein Stolperstein für Christen. Entweder ist jegliches Bewusstsein zu oberflächlich, oder es scheint zu anspruchsvoll zu sein.

* * *

Deine Wortwahl

Worte haben macht und bestimmen das Ergebnis zum Guten oder zum Schlechten. Jeder, ob Christ oder nicht, ist für seine eigenen Worte verantwortlich! Sprüche 18:21.

* * *

Zielbewusst sein

Niemand ist in der Lage sich selbst zu helfen, sei es im geistlichen, seelischen oder körperlichen Bereich, es sei denn, er befolgt die Anweisungen von Jesus Christus. 

* * *

Veränderungen einführen

Veränderungen sind nötig, wenn das, was bisher getan wurde, keine Verbesserungen erzeugt. Alles, was das Leben betrifft, wurde entweder von Bemühung, Gleichgültigkeit oder Vernachlässigung beeinflusst.

* * *

Unterordnung

Die Unterordnung erkennt eine bestehende Macht und Autorität. Und bezüglich zu Gott soll diese Verhaltensweise mit Ehre und Liebe getan werden.

* * *



Folge Pastor Wolle auf Social Media:



  


Darum gehet hin und macht alle Völker zu (meinen) Jüngern: tauft sie auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des heiligen Geistes und lehrt sie alles halten, was ich euch geboten habe. Und wisset wohl: Ich bin bei euch alle Tage bis ans Ende der Weltzeit!

Matthäus 28:19-20


Wenn nicht anders angegeben, stammen blau zitierten Bibelstellen aus der MENGE-Übersetzung.

(fü*) = frei übersetzt