Erfreut euch im Herrn          |          PORTUGUÊS     

Artikel: Beten

Jeder Wiedergeborene, durch die Vorhersage Jesu Christi (Joh 3:3) ist befähigt die Gegenwart Gottes zu erfahren. Und wie? Durch das Bekenntnis (Röm 10:9-11). Wie wird Dankbarkeit für Gottes Rettungsgnade anerkannt? Mit Worten, mit Lob, mit Gesang, mit ungetrübtem Vertrauen zur Gebetszeit. 

Gott ist kein zorniger Gott wie viele es verstehen. Erkenntnis der Güte des himmlischen Vaters kommt nur, weil man mit ihm Zeit verbringt: Sucht die Nähe Gottes, dann wird er euch nahe sei, Jakobus 4,8 HFA .

Beten leitet die Unterhaltungsnähe mit Gott dem Vater. Es erreicht das nötige Vertrauen das wir als Kinder Gottes brauchen. Dafür nahm Jesus Abstand von der Volksmenge, verzog sich zu einem ruhigen Platz, und redete mit seinem Vater (Mt 6:6; Lk 5:16).

Und lasst euch durch nichts vom Gebet abbringen, Römer 12,12

Dieser gemeinschaftliche Zusammenhang bringt Gottes Gnade, Stärke, Weisheit, und Befähigung zur Geltung.

Fragen und Beantwortung, Lob und Preis sind einige der vielen verschiedenen Verhältnisse der Gebetszeit. Beten nimmt Zeit in Anspruch. Es ist keine flüchtige Angelegenheit: Ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch befreien! Johannes 8,32 HFA.

Die Bibel kann gelesen werden wie jedes andere Buch, doch ohne Einsicht und Verständnis wird nur herumgetappt. Zur Gebetszeit kann der Autor der Bibel, Gott der Allmächtige, gefragt werden, wie etwas verstanden werden soll, was es bedeutet und die Handlungsweise damit.

Dafür sandte er den Heiligen Geist. Ohne ihn entstehen Missverständnisse, Irrlehre, Aberglaube und allerlei Bestreitung und Behauptung.

  • Beten erweist den Weg, der einschlagen werden soll. 
  • Beten stärkt und erhöht den persönlichen Glauben. 
  • Die Gebetszeit sichert die Gemeinschaft mit Gott.
  • Beten leitet den Anspruch zu Gottes Verheißungen.

Werden gewollte Worte nicht gefunden, greift der Heilige Geist ein und gibt die entsprechende Worteingabe.

Beten, wie so vieles andere, ist eine Vertrauensbeziehung zu Gott, unserem Schöpfer. Legt alle Aktivitäten beiseite und kommt zu ihm. Termine sind nicht notwendig.

Er wartet.

Hinweise für effektives Beten:

BETEN, BITTEN, UND BETTELN

Zwischen Beten, Bitten, und Betteln gibt es einen lebenswichtigen Unterschied.. Warum? Hosea 4,6 sagt, ... Mein Volk geht aus Mangel an Erkenntnis zugrunde.

Für jeden Christ ist die Bibel das ausschlaggebende Fundament des Glaubens ...weiterlesen

DIE GEBETE

Das Gebet mit Gott ist durch Jesus Christus als eine Unterhaltung mit unserem ABBA, unserem Papi gestattet.

Wir haben Zutritt zu ihm ohne Termin, ohne Geschenkopfer, ohne gesetzliche Vorbereitung nur das wir ihn lebhaft und freudig Grüßen ...weiterlesen

VATERUNSER GEBET

Vaterunser Gebet

Dieses Gebet wird jeden Sonntag weltweit wiederholt. Es ist nicht die Wiederholung dessen Gebets dass den Willen Gottes erreicht, sondern dass dieses Gebet eine Lebensveränderung in unserem Leben einleitet.Glauben wir auch, dass das, was wir wiederholen, tatsächlich passieren wird ...weiterlesen

SIND VERHEISSUNGEN GELTEND

SIND VERHEISSUNGEN GELTEND?

Eine der Fragen im christlichen Leben: Sind Gottes Verheißungen verfügbar, wie es geschrieben steht? Ja, aber nur durch das Durchsuchen der Schriften werden die Bedingungen für das Bekommen offenbart, und das beansprucht Mühe...weiterlesen

SEGNEN ODER NICHT

Lieben, Segnen, Wohltun, Beten, und Heilig sein sind Eigenschaften die erreichbar sind sonst hätte der HERR es uns nicht als ein Befehl ausgelegt ...weiterlesen


Stärke deinen persönlichen Glauben!

Abonniere 

Gottes Wort Wochenblatt 

kostenlos!

PIN das ...

Und lasst euch durch nichts vom Gebet abbringen. Römer 12,12


Folge Pastor Wolle auf Social Media:



  


Darum gehet hin und macht alle Völker zu (meinen) Jüngern: tauft sie auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des heiligen Geistes und lehrt sie alles halten, was ich euch geboten habe. Und wisset wohl: Ich bin bei euch alle Tage bis ans Ende der Weltzeit!

Matthäus 28:19-20


Wenn nicht ausdrücklich anders angegeben, stammen alle blau zitierten Bibelstellen aus der MENGE-Übersetzung.