Erfreut euch im Herrn       |       PORTUGUÊS       |       ENGLISH     

Krankheiten, Medikamente und Heilung 

 ➤  Pastor Wolle (Wolfgang) Fulson

HEILUNG WURDE VORGEFÜHRT UND ANGEORDNET

Vom Standpunkt Gottes bleibt körperliche Heilung heutzutage weiterhin unbegrenzt vorausgesetzt, jedoch bedingt. Dagegen bieten medizinische Behandlungen nur Erleichterungen des Leidens. Wie unterschiedlich sind sie?

Nachdem Jesus im Jordan getauft und mit dem Heiligen Geist bekräftigt wurde, fing er vierzig Tage später mit seiner Heilsbotschafts-Verkündigung an, wodurch Blinde sehend wurden, Lahme gingen, Aussätzige wurden rein, Taube hörten und Tote wurden auferweckt, Matthäus 11,5 (fü*).

Krankheiten? Markus 16,18 ist die Antwort!

Jesus heilte alle, die zu ihm kamen (Mt 8:16).

Nach seiner Auferstehung taten es seine Jünger durch die Bekräftigung des Heilige Geistes (Apg 1,8).  

Der Befehl, die Taten Jesus weiterzuführen: Wer an mich glaubt, wird die Werke, die ich tue, Johannes 14,12, ist jedem Christ durch die Wiedergeburts-Bekehrung (Röm 10:9) und die Prophetie des HERRN: Kranken werden sie die Hände auflegen, und sie werden gesund werden, Markus 16,18, verliehen.

Die persönliche Überzeugung, dass es auch der Tatsache entspricht, Heilung zu erhalten und zu vermitteln, kommt durch den persönlichen Glauben und die Anwendung der beauftragten Autorität des Namens Jesus (Lk 10:19).

HEILUNG ZU ERHALTEN IST JEDEM ZUSTÄNDIG

Zweierlei Heilungsmethoden sind verfügbar:

  1. Wunderheilungs-Begabung (1Kor 12:4) des Heiligen Geistes, ohne persönlicher Glaubens-Bedingung. 
  2. Mit persönlicher Glaubens-Bedingung, aufgrund des vollendeten Werks Jesu Christi (1Pet 2:24).

Obwohl es schon immer Medikamente gab, Heilungen, so wie sie von Jesus aus wirkten, waren, was er selbst bei seinem Vater, Gott dem Allmächtigen, gesehen hatte, und ebenfalls tat: Der Sohn vermag von sich selbst aus nichts zu tun, als, was er den Vater tun sieht; denn was jener tut, das tut in gleicher Weise auch der Sohn, Johannes 5,19.

Jesus ging nicht umher, pflückte Kräuter und bereitete Salben oder Tee für die Leidenden vor. Jesus sprach und Heilung war bewiesen.

Zur Zeit der Botschaftsverkündigung sandte Jesus siebzig seiner Jünger und befahl ihnen … heilt die Kranken daselbst und sagt zu den Stadtbewohnern: Das Reich Gottes ist nahe zu euch herbeigekommen! Lukas 10,1-9

Jeder schriftliche Beweis über Heilung im Neuen Testament entstand durch die vorgesehene Bekräftigung des Heilige Geistes  (Apg 1:8), die beim Hände auflegen, durch die Wiedergeborenen heutzutage weiterhin wirkt.

GOTTES erwiesene GÜTE

Heilungen, zur Zeit Jesu Christi, waren Beweise fürs Volk, dass eine neue Macht unter ihnen hervortrat. Diese Macht entstand nicht aus Worten, sondern wurde mit Tat-Auswirkungen, bestätigt.

Nach Pfingsten, durch den Heiligen Geist, wurde den Wiedergeborenen die Kraft verliehen, Gesundheit zu bewirken. Es erfüllte die Prophetie Jesus: In meinem Namen werden sie Teufel austreiben, mit neuen Zungen reden … auf die Kranken werden sie die Hände legen, so wird es besser mit ihnen werden, Markus 16,17-18 LUT.

Gott sandte seinen geliebten Sohn, Jesus und Heiland genannt, … an welchem ich Wohlgefallen habeMatthäus 3,17 LUT, um die Zerstörung der Taten des Teufels (1Joh 3:8) zu erreichen und befahl die Weiterführung seiner Taten an seine Jünger bis heutzutage durch die Wiedergeborenen (Joh 3:3 + Röm 10:9-10 + Joh 14:12 + 1Kor 12:4-11).

Weitergabe des Befehls 'heilt die kranken …'

Jesus behielt die Bekräftigung des Heiligen Geistes nicht für sich selbst. Er beauftragte weitere Gläubige, diese Bevollmächtigung zu empfangen, um das fortzusetzen, was er getan hatte, nachdem er gekreuzigt wurde (Joh 14:12 + Apg 1:8).

  1. Jeder, der sich an Jesus erwartungsvoll wendete, wurde geheilt! Diese Weitergabe wurde durch die Auferstehung Jesus und den Heiligen Geist zu Pfingsten eingeführt.
  2. Das einzige Hindernis der Fortsetzung der Taten Jesu ist der Zweifel, der den persönlichen Glauben behindert, ob Heilung wirklich wahr ist oder heute noch erhalten werden kann.
  3. Unglaube, der die Heilung ablehnt, kommt durch Irrtum, weil ihr weder die (heiligen) Schriften noch die Kraft Gottes kennt,  Matthäus 22,29.
  4. Die Befähigung durch den Heiligen Geist und den persönlichen Glauben führen zur Heilung, wie es in der Heiligen Schrift geschrieben steht.

UNVERÄNDERLICH STANDHAFT BLEIBEN

Wer sich nicht einschüchtern lässt, ob Heilung bewahrheitet ist oder nicht, muss sich auf die Schrift verlassen. Standhaft zu sein deutet zu einer unveränderlichen Position des Glaubens, d.h. Gott hat es gesagt und ich glaube es. Verlass auf den Heilungsverlauf beruht auf Gottes bewachte Wort, das immer das erreicht, wofür es von ihm gesprochen wurde!

Was bedeutet “standhaft zu sein"?

Standhaftigkeit ist eine unveränderliche Position des Glaubens, d.h. Gott sagte es und ich glaube es. Jesus sprach: … glaubt nur, daß ihr es (tatsächlich) empfangen habt, so wird es euch zuteil werden, Markus 11,24.

Angriffe werden bis zur Rückkehr Jesu erscheinen (Mt 4:11). Bis dahin, nur im Namen Jesus und dem unerschütterlichen Glauben, werden Leidens-Angriffe erfolgreich zurückgeschlagen! Widersteht dem Teufel, so wird er von euch fliehen, Jakobus 4,7. 

WENN HEILUNG NICHT EINTRIFFT, WAS DANN?

Der Befehl, die Taten Jesu weiterzuführen, war den Wiedergeborenen prophetisch zugewiesen. In den Instanzen, wenn Heilung nicht hervortritt, muss ein Grund dafür sein. Jesus wies darauf hin, indem er selbst einige nicht heilen konnte: Und er tat daselbst nicht viel Zeichen um ihres Unglaubens willen, Matthäus 13,58 LUT.

In einem anderen Fall waren es die Jünger, die nicht in der Lage waren, Erfolg zu erreichen und fragten warum? Jesus antwortete: Um eures Unglaubens willen, Matthäus 13,58 LUT.

Unglaube beraubt Heilung zu erlangen und in Gesundheit weiterzuleben.

Heilung wurde von Gott eingesetzt und Jesus tat, was er seinen Vater tun sah. Die Art und Weise, wie die Jünger Jesu und die frühe Kirche Heilung demonstrierten, beruhte auf dem Glauben.

Als Gläubiger mache dich kund, wie die Heilige Schrift es klarlegt und tue es (Jos 1:8). Bis du deinen Glauben in Gebrauch setzt, musst du dich möglicherweise auf Medikamente verlassen. Sei gewiss, dass es oft nur vorübergehende Erleichterung ausrichtet.

Gott enthält dir die Heilung nicht vor, wie es oft als Strafe für die Sünde gepredigt wird. Er opferte seinen Sohn, um Heilung zu ermöglichen und nur du entscheidest, ob es bei dir funktioniert oder nicht.

Hinter deiner Errettung steckt mehr, als es beim ersten Blick scheint. Bereite dich auf die Zeit vor, solange du noch gesund bist. Ohne Vorbereitung stehst du hilflos am Tag, wenn Krankheit plötzlich eintrifft: Alles ist dem möglich, der Glauben hat, Markus 9,23.


WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA

  • Heilung ist das vorgeschriebene Recht für jeden Christen, egal mit welchen körperlichen Beschwerden man zu tun hat. Jesus Christus gab sich bereitwillig hin als die vorausgesagte Erfüllung des Wortes von Jesaja

    Heilung ~ Gottes Wort >

    Heilung ist das vorgeschriebene Recht für jeden Christen, egal mit welchen körperlichen Beschwerden man zu tun hat. Jesus Christus gab sich bereitwillig hin als die vorausgesagte Erfüllung des Wortes von Jesaja

  • Heilung durch den Namen Jesu Christi wird durch den Heiligen Geist an diejenigen weitergegeben, die sich zu Jesus bekehrt haben. Ist Reiki mit seinem buddhistischen Hintergrund auf gleicher Ebene mit der Lehre von Jesus?

    Reiki-Heilung im Namen Jesus? ~ Gottes Wort >

    Heilung durch den Namen Jesu Christi wird durch den Heiligen Geist an diejenigen weitergegeben, die sich zu Jesus bekehrt haben. Ist Reiki mit seinem buddhistischen Hintergrund auf gleicher Ebene mit der Lehre von Jesus?

  • Das Händeauflegen ist oft nicht beliebt, bevorzugt oder verstanden, weil es mit und durch den Glauben total verflochten ist. Der persönliche Glaube, die innere Überzeugung, ist die Genehmigung ...

    Das Händeauflegen ~ Gottes Wort >

    Das Händeauflegen ist oft nicht beliebt, bevorzugt oder verstanden, weil es mit und durch den Glauben total verflochten ist. Der persönliche Glaube, die innere Überzeugung, ist die Genehmigung ...

  • Körperliche Heilung im Namen Jesu ist heutzutage weiterhin verfügbar! Obwohl es von verschiedenen Gegnern abgelehnt wird, hat Gott es trotzdem unabänderlich zugänglich verordnet durch sein Wort.

    Heilung von Krankheiten ~ Gottes Wort >

    Körperliche Heilung im Namen Jesu ist heutzutage weiterhin verfügbar! Obwohl es von verschiedenen Gegnern abgelehnt wird, hat Gott es trotzdem unabänderlich zugänglich verordnet durch sein Wort.

  • Ist Heilung, wie sie in der Bibel beschrieben wird, rückgängig geworden? Hat Gott seine Meinung geändert? Könnte das der Grund sein, warum das Handauflegen nur manchmal, wenn überhaupt, funktioniert?

    Dein Glaube beeinflusst deine Heilung ~ Gottes Wort >

    Ist Heilung, wie sie in der Bibel beschrieben wird, rückgängig geworden? Hat Gott seine Meinung geändert? Könnte das der Grund sein, warum das Handauflegen nur manchmal, wenn überhaupt, funktioniert?

  • Haben medizinische Durchbrüche Gottes Bereitstellung zum Erhalt von Heilung, wie sie in der Heiligen Schrift beschrieben sind, ersetzt? Hatten die Heilungsmethoden Gottes wirklich jemals funktioniert?

    HEILUNG BLEIBT UNVERÄNDERT 'JA' UND 'AMEN' ~ Gottes Wort >

    Haben medizinische Durchbrüche Gottes Bereitstellung zum Erhalt von Heilung, wie sie in der Heiligen Schrift beschrieben sind, ersetzt? Hatten die Heilungsmethoden Gottes wirklich jemals funktioniert?

  • Der Heilungsprozess, geheilt werden und gesund bleiben, ist ausführlich in der Bibel zitiert. Beide sind zwei verschiedene Aspekte der Auswirkung erreicht durch die Bekehrung zu Jesus Christus.

    Der Heilungsprozess, GEHEILT und GESUND ~ Gottes Wort >

    Der Heilungsprozess, geheilt werden und gesund bleiben, ist ausführlich in der Bibel zitiert. Beide sind zwei verschiedene Aspekte der Auswirkung erreicht durch die Bekehrung zu Jesus Christus.

  • Heilung deutet zur gesundheitlichen Wiederherstellung von allen körperlichen Beschwerden. Jesu Christi war der Einsatz dafür und erreichte es durch die Auspeitschung, die ihm zuvor seiner Kreuzigung zugeteilt wurde.

    Artikel: Heilung von Krankheiten ~ Gottes Wort >

    Heilung deutet zur gesundheitlichen Wiederherstellung von allen körperlichen Beschwerden. Jesu Christi war der Einsatz dafür und erreichte es durch die Auspeitschung, die ihm zuvor seiner Kreuzigung zugeteilt wurde.

  • Gott prophezeite Heilung und offenbarte sie durch Jesus Christus, der sie mit seiner Vollmacht den Versöhnten verlieh, um sie fortzusetzen. Heute noch ist der Tag des Heils vorhanden.

    Biblische Heilung wiederentdeckt >

    Gott prophezeite Heilung und offenbarte sie durch Jesus Christus, der sie mit seiner Vollmacht den Versöhnten verlieh, um sie fortzusetzen. Heute noch ist der Tag des Heils vorhanden.

Stärke deinen persönlichen Glauben!

Abonniere 

Gottes Wort Wochenblatt 

kostenlos!



Folge Pastor Wolle auf Social Media:



  

PIN das ...

Krankheiten? Markus 16,18 ist die Antwort!


Darum gehet hin und macht alle Völker zu (meinen) Jüngern: tauft sie auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des heiligen Geistes und lehrt sie alles halten, was ich euch geboten habe. Und wisset wohl: Ich bin bei euch alle Tage bis ans Ende der Weltzeit!

Matthäus 28:19-20


Wenn nicht anders angegeben, stammen blau zitierten Bibelstellen aus der MENGE-Übersetzung.

(fü*) = frei übersetzt