Erfreut euch im Herrn       |       PORTUGUÊS       |       ENGLISH     

Ablage des Schattenlebens

 ➤  Pastor Wolle (Wolfgang) Fulson

ICH ERLEBE NICHTS

Der Meinung zu sein 'ich erlebe nichts' oder 'mein Leben in Frage stellen' ist oft ein Punkt der Verzweiflung. Enttäuschende Lebensgefühle, die zum 'selbst aufgeben führen' sind nichts Neues. Gefühle sind täuschend und haben keinen biblischen Unterbau für ein christliches Leben.

Solche Meinungen sind Gedanken-Einstellungen, so wie der Schatten im Psalm 23,4 (fü*): Wenn ich auch durchs Tal der Todesschatten wandere. Schatten können einem nichts antun. Schatten sind nichts Weiteres als Silhouetten eines Objekts, das vor einer Lichtquelle steht.

Als Beispiel, im Paradies sprach Gott zu Adam und Eva über den Baum, der in Mitte des Gartens stand, aber vom Baum der Erkenntnis des Guten und des Bösen – von dem darfst du nicht essen, 1.Mose 2,17. Gottes Worte waren das Licht für sie.

Auch wenn ich durch das dunkle Tal des Todes gehe, fürchte ich mich nicht, denn du bist an meiner Seite, Psalm 23,4

Dann kam Satan mit seiner Täuschung und forderte sie heraus mit 'Sollte Gott wirklich gesagt haben?' 1.Mose 3,1. Er stellte sich zwischen Gott und den Menschen, in dem er Gottes Wahrheit verblendete mit seiner Betrügerei. Die Verschleierung des Satans wurde als echt erfasst und wurde als Wahrheit vernommen. Annahme des Schattens als Wahrheit war die Überführung die Adam und Eva verurteilte und zu ihrer Trennung mit Gott führte.

Wahrnehmung ohne tatsächliche Beweise verführt

Nichts hat sich seitdem verändert. Gott stellt sich verfügbar mit Hilfe und Satan behindert mit Zweifel und Aberglaube. Zu sagen 'ich erlebe nichts', widerspricht Gottes Voraussage 'dir wird alles gelingen'.

DEM GEGENTEIL WIDERSTAND LEISTEN

Alles, was Gott für uns vorbereitet hat, ist von ihm bedingt. Ihr werdet vom ihm völlig befriedigt, wenn ihr euch an seine Regeln und Befehle haltet.

Er tat es für Adam und Eva im Paradies und für Josua zuvor der Einnahme des versprochenen Landes (Jos 1:1-9) bis heutzutage. Gottes Befehle und Anordnungen sind für ewig unabänderlich.

Unser Erzfeind, Satan, versucht unaufhörlich uns in seine Gefangenschaft zurückzuziehen: Seid nüchtern, seid wachsam! Euer Widersacher, der Teufel, geht wie ein brüllender Löwe umher und sucht, wen er verschlingen kann! 1.Petrus 5,8.

Weiter sprach Petrus: Dem (Widersacher, Teufel) leistet Widerstand in Glaubensfestigkeit, 1.Petrus 5,9 (Klammern eingefügt). Glaubensfestigkeit besteht nur durch Vertrauen aufs unveränderliche Wort Gottes (2Tim 3:16).

Wurde Jesus auf die Probe gestellt?

Ja, und was war seine Abwehr? Er sprach mit Autorität: Satan, es steht geschrieben, Matthäus 4,4. Jede Versuchung wurde widersprochen mit dem, was die Heilige Schrift anordnet (Mt 4:7;10).

Nach mehreren Versuchungen ließ Satan locker bis zu einer anderen Gelegenheit (Mt 4:11).

ENTTÄUSCHENDE LEBENSGEFÜHLE BESIEGEN

Gefühle ohne Gründung auf Gottes unabänderliches Wort sind betrügerisch und sind wie Schatten nicht der Realität entsprechend.

Jesus widersetze sich dem Satan mit den Worten seines Vaters. Dies hätten Adam und Eva gleichfalls tun sollen. Sie aber ließen sich vom Feind mit seinem Widerspruch 'Sollte Gott wirklich gesagt haben...' 1.Mose 3,1, beeinflussen.

Obwohl die Bibel ein erfülltes Leben mit Wohlbefinden und Frieden vermitteln, wie wird ein befriedigendes christliches Leben erzielt unter solchen bedrückenden Umständen?

Positive Lebenseinstellungen können mit Hoffnung befriedigt und mit Entschlossenheit gerichtet werden, wie mit dem Bekenntnis zu Jesu Christi (Röm 10:9-10), das zur Versöhnung leitet. Es ist sein Wort, sein Licht in der Nacht, dass den Weg erhellt, Psalm 119, 105.

Die Bibel erklärt, wie das christliche Leben eingeführt und erhalten werden kann.

Christus selbst war das Licht, das in die Welt kam (Joh 8:12).

Gottes Versöhnung schenkt uns die Einheit mit ihm und untermauert jeden unserer Schritte. Bei seinem Licht meiden wir falsche Schritte und stolpern seltener: Dein Wort ist eine Lampe für meine Füße und ein Licht für meinen Lebensweg, Psalm 119,105 (fü*).

Satan wiederum lenkt seinen Widerspruch zu unseren Gedanken, um Gottes Anweisungen in Verruf zu bringen. Ohne Bemühung, uns im Wort Gottes zu befestigen, kann die Verführung leicht als Wahrheit angenommen werden. Gottes Zuweisung lautet: Nehmt jeden Gedanken gefangen, der sich gegen die Erkenntnis Gottes auflehnt2.Korinther 10,5 (fü*).

Die Bibel erklärt, wie das christliche Leben eingeführt und erhalten werden kann.

GOTT SPRACH, 'DIES IST DER WEG'

Der Heilige Geist, mit seinem inspirierten Wort als Wegweiser, unterweist uns, Und kommt ihr vom richtigen Weg ab, so hört ihr hinter euch eine Stimme die ruft: “Halt, dies ist der Weg, den ihr einschlagen sollt!” Jesaja 30,21 HFA.

Es gibt keinen anderen Gott, keine andere Stimme, kein anderes Licht, das so betreut wie unser Herr.

Es gibt keinen anderen Erlöser außer unseren Herrn, den Friedensfürsten, Jesus Christus, den Auferstandenen, der sich für uns hingab: Leben wir aber im Licht, so wie Gott im Licht ist, dann haben wir Gemeinschaft miteinander. Und das Blut, das sein Sohn Jesus Christus für uns vergossen hat, befreit uns von aller Schuld, 1.Johannes 1,7 HFA.

Viele verlockende Lichter funkeln und flackern, als wären sie das wahre Licht.

Kein anderes Licht, das wie ein Leuchtturm unablässig strahlt, egal wie tosend die Wellen und wie wild der Wind, führt zur Offenbarung der Wahrheit Gottes, so wie sie geschrieben steht. Sie erhellt die Richtung zum sicheren Hafen und warnt vor unvorhersehbaren Hindernissen.

Das Licht der Wahrheit Gottes erhellt die tiefste hoffnungslose Dunkelheit.

Keine andere Stimme schallt so laut und klar zum Herzen der Menschen wie das Wort Gottes (Joh 14:6).

Kein anderer Name befreit das menschliche Leben wie der Name des Herrn Jesus (Jes 43:1).

Jesus Christus, das Wort Gottes (Joh 1:1-4), ist das Licht, das für jeden Menschen die Richtung der Versöhnung mit Gott erhellt.

ENTSCHEIDUNGEN VERLANGEN VERÄNDERUNGEN

Gott erweist sich jedem persönlich mit 'du', weil jeder für sich selbst verantwortlich ist. Du entscheidest deine eigene Lebensrichtung.

Dein Wohlstand wird entsprechend erbaut durch deinen Glauben, nicht durch den Glauben eines anderen.

Hast du Gott anvertraut, dass Jesus dein Erretter ist? Dir sind alle Zusagen Gottes zu Verfügung gestellt. Lerne, wie du sie erhalten kannst.

Lerne, wie dein Glaube dir zum Vorteil durch den Heiligen Geist zugeteilt wurde, und handel danach.

Jesus sagte: Ich bin der wahre Weinstock, und mein Vater ist der Weingärtner. Jede Rebe an mir, die keine Frucht bringt, entfernt er, und jede (Rebe), die Frucht bringt, reinigt er, damit sie noch mehr Frucht bringe, Johannes 15,1-2. Die Frucht, von der er sprach, waren die Taten, die er den Jüngern des Johannes erwies, als sie zu Jesus kamen, um zu fragen, ob er der Versprochene sei (Lk 7:22-23).

Den Wiedergeborenen sind Macht und Begabung gegeben, genauso wie Jesus sie hatte nach seiner Wassertaufe. Daraufhin befahl er, als Gläubige, tut meine Taten, sogar noch größere, Johannes 14,12 (fü*).

Dass wir uns verteidigen können und sollen, ist vorausgesetzt (Eph 6:10-18). Egal der Lebensbeschränkung, sei es Verachtung, sei es Misserfolg, sei es Krankheit, irgendetwas in diesem Leben, diese sollten besiegt werden.

Jeder Wiedergeborene ist durch die Bekräftigung des Heiligen Geistes ausgestattet, die Taten Jesu Christi zu vollbringen.

Bis zum Tag an dem Christus den Himmel spaltet und die Erde erhellt, werden wir Schwierigkeiten haben. Inzwischen steht jedoch die Begleitung des Heiligen Geistes verfügbar. Er macht uns aufmerksam den richtigen Weg einzuschlagen.

Und wenn ihr über irgend etwas anderer Meinung seid, so wird Gott euch auch darüber Klarheit verleihen; nur laßt uns nach derselben Überzeugung, zu der wir bereits gelangt sind, unbeirrt weiterwandeln! Philipper 3,15-16.

Erfreut euch, denn der Tag eurer Erlösung drängt heran, Lukas 21,28 (fü*), trotz aller Angriffe.

Ihr werdet jederlei Enttäuschung, Hoffnungslosigkeit und Müdigkeit entkommen können.

  • Ihr werdet nicht mehr sagen: "Ich habe aufgegeben".
  • Ihr werdet nicht mehr sagen: "Ich bin nicht glücklich".
  • Ihr werdet nicht mehr sagen: "Mein Lebenssinn hat versagt".
  • Ihr werdet nicht mehr sagen: "Mein Leben ist in Frage gestellt".
  • Ihr werdet nicht mehr sagen: "Ich erlebe nichts".

Seid gewiss, dass euer Leben vom Licht der Wahrheit Gottes erhellt und inspiriert ist. Nicht länger führt ihr ein verzagtes Schattenleben. Ihr seid erfrischt und ermutigt worden.

Führt andere zu eurem neu gefundenen Lebensweg, damit sie, wie ihr, mit Hoffnung, Mut und Entschlossenheit vom Heiligen Geist ausgestattet werden. Genießt das erfüllte Leben in Christus, so wie es geschrieben steht.

Aber er hat Geduld mit euch und will nicht, dass auch nur einer von euch verloren geht. Jeder soll Gelegenheit haben, zu Gott umzukehren.
2.Petrus 3,9
Holguin, Kuba

Weitere Artikel zum Thema

  • Einige Namen die den HERRN Jesus ehren sind nicht oft bekannt so wie Alpha und Omega, der Löwe der Sippe Juda, Sohn der Gerechtigkeit, der Heilige. Mit Welchen wird er bei dir persönlich geehrt?

    Die Namen des HERRN Jesus ~ Gottes Wort >

    Einige Namen die den HERRN Jesus ehren sind nicht oft bekannt so wie Alpha und Omega, der Löwe der Sippe Juda, Sohn der Gerechtigkeit, der Heilige. Mit Welchen wird er bei dir persönlich geehrt?

  • Das Licht der Bibel ist weder gewöhnliches Licht noch Kerzenlicht. Es ist die wesentliche Einsicht in die Heilige Schrift, die der Heilige Geist jedem versöhnten Menschen nach dem Bekenntnis Christi vermittelt.

    Licht in Dir ~ Gottes Wort >

    Das Licht der Bibel ist weder gewöhnliches Licht noch Kerzenlicht. Es ist die wesentliche Einsicht in die Heilige Schrift, die der Heilige Geist jedem versöhnten Menschen nach dem Bekenntnis Christi vermittelt.

  • Selbst mit den besten Absichten führt kein anderer Weg zum Frieden und ewigen Leben als die Entscheidung, Jesus Christus als Herrn zu bekennen. Jeder Schritt wird dabei vom Heiligen Geist geleitet.

    Der Weg, die Wahrheit und das Leben ~ Gottes Wort >

    Selbst mit den besten Absichten führt kein anderer Weg zum Frieden und ewigen Leben als die Entscheidung, Jesus Christus als Herrn zu bekennen. Jeder Schritt wird dabei vom Heiligen Geist geleitet.

  • Christenverfolgung. Davon sprach der HERR schon zu seiner Zeit als eine Vorwarnung. Außerhalb den Christusanhänglichen ist die ganze Menschheit auf Erden dem Teufel unterstellt. . .

    Christenverfolgung ~ Gottes Wort >

    Christenverfolgung. Davon sprach der HERR schon zu seiner Zeit als eine Vorwarnung. Außerhalb den Christusanhänglichen ist die ganze Menschheit auf Erden dem Teufel unterstellt. . .

  • Jesus Christus, der Sohn Gottes, wurde als Erlöser mit Fanfare offenbart und von Hoffnungslosen empfangen. Er wurde von Selbstgerechten beschuldigt und mit Verdächtigung verstoßen. Was bedeutet er für dich?

    Artikel: Jesus Christus ~ Gottes Wort >

    Jesus Christus, der Sohn Gottes, wurde als Erlöser mit Fanfare offenbart und von Hoffnungslosen empfangen. Er wurde von Selbstgerechten beschuldigt und mit Verdächtigung verstoßen. Was bedeutet er für dich?

  • Gott hat seinen Plan für die gemeinschaftliche Wiederherstellung mit der Menschheit, unter vorgeschriebenen Bedingungen eingeführt. Es verlangte ein makelloses Sühneopfer, sein geliebter Sohn.

    Bedeutung der Auferstehung Christi ~ Gottes Wort >

    Gott hat seinen Plan für die gemeinschaftliche Wiederherstellung mit der Menschheit, unter vorgeschriebenen Bedingungen eingeführt. Es verlangte ein makelloses Sühneopfer, sein geliebter Sohn.

Stärke deinen persönlichen Glauben!

Abonniere 

Gottes Wort Wochenblatt 

kostenlos!



Folge Pastor Wolle auf Social Media:



  

PIN das ...

Auch wenn ich durch das dunkle Tal des Todes gehe, fürchte ich mich nicht, denn du bist an meiner Seite, Psalm 23,4
Die Bibel erklärt, wie das christliche Leben eingeführt und erhalten werden kann.


Darum gehet hin und macht alle Völker zu (meinen) Jüngern: tauft sie auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des heiligen Geistes und lehrt sie alles halten, was ich euch geboten habe. Und wisset wohl: Ich bin bei euch alle Tage bis ans Ende der Weltzeit!

Matthäus 28:19-20


Wenn nicht anders angegeben, stammen blau zitierten Bibelstellen aus der MENGE-Übersetzung.

(fü*) = frei übersetzt