Erfreut euch im Herrn          |          PORTUGUÊS     

Glaube und der Heilige Geist

Das Tor zu Gott

 ➤  Pastor Wolfgang Fulson

Ohne die durch Jesus Christus verfügbare Versöhnung, steht der Mensch abseits von Gott, hoffnungslos versklavt, verirrt, und freudlos.

Ohne die Wiedergeburt, Joh 3,7, durch das Bekenntnis zu Christus, Röm 10,9-11, bekommt niemand den Heiligen Geist der zum vollen Verständnis der Wahrheit Gottes führt, Joh 16,13.

Denn lebendig ist das Wort Gottes und wirkungskräftig und schärfer als jedes zweischneidige Schwert: es dringt hindurch, bis es Seele und Geist, Gelenke und Mark scheidet, und ist ein Richter über die Regungen[9] und Gedanken des Herzens, Hebräer 4,12 MENG.

Niemand hat Zutritt an die gesamten Verheißungen Gottes ohne dem persönlichen Glauben, die innere überzeugende Wahrheit, die der Heilige Geist vermittelt. 

Betäubt mit Irre

Das Glaubensbekenntnis und die Heilige Geistestaufe mit dem Beweis des Zungenredens möge bestätigt sein. Wenn diese aber nicht zu Herzen genommen werden, und die vermittelte Wahrheit abgelehnt wird, ist der Mensch so gut wie Tot.

Was denn? Liebt Gott seine menschlichen Geschöpfe nicht? Gottes Absicht ist dass keiner verloren geht, Lk 13,5! Trotzdem ist seine barmherzige Rettung, die Christus vollbrachte durch die Kreuzigung, bedingt.

Ablehnung der Voraussetzungen Gottes hat einen ähnlichen Ausfall wie die Erklärung der Widerspenstigen, 2Tim 2,25-26.

  • Solch einer lebt wie ein Vogel im Käfig; sein Leben ist begrenzt und unerfüllt.
  • Solch einer sucht aber findet nicht was Gott vorbereitet hat.
  • Solch einer häuft sich Macht, Werte, Ruf, und Überfluss an. Und mit jedem größeren Besitz kommen mehr und mehr Besorgnisse.   
Das Wort Gottes ist lebendig, es ist eine wirkende Macht. Hebräer 4,12

Befreiende Einsicht

Eine der wichtigsten Einsichten, die das erfolgreiche christliche Leben bestimmen, ist die Führung durch den Heiligen Geist und den persönlichen Glauben, die innere vertrauensvolle Überzeugung.

Auch das hatte Gott vorgeahnt und sandte den Heiligen Geist zu Pfingsten um seine Hilfsbereitschaft jedem zu offenbaren.

Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an; wenn jemand meine Stimme hört und die Tür auftut, so werde ich bei ihm eintreten und das Mahl mit ihm halten und er mit mir, Offb 3,20 MENG.

Der Weg, die Wahrheit und das Leben

Unermüdlich begegnet Gott den Mensch mit Ermutigung. Tag und Nacht erweist sich Gott zu seinen Geschöpfen: Die Himmel verkünden Gottes Herrlichkeit, und vom Werk seiner Hände erzählt die Feste. Ein Tag ruft dem andern die Botschaft zu, und eine Nacht vermeldet der andern die Kunde, Psalm 19,2-3 MENG.

Für diejenigen die nicht davon beeindruckt sind bringt Gott zusätzliche Beweise: Ich bin gefunden worden von denen, die mich nicht suchten; ich bin denen bekannt geworden, die nicht nach mir fragten, Römer 10,20 MENG. 

Und wie wurde Gott gefunden? Vom hören der rettenden Botschaft (der Weg)! Dieses Evangelium, überzeugt das Herz (mit der Wahrheit) und stärkt den Glauben, Röm 10,17; das wiederum leitet zum nächsten Schritt, das Bekenntnis zu Jesus Christus (dem neuen Leben), Röm 10,9-11.

Dein Glaubensbekenntnis überführt das größte Hindernis der Menschheit, den Zweifel, aber nicht auf einmal. Die Überzeugung deinem Bekenntnis muss vertrauensvoll und kompromisslos gegründet und geprüft werden. 

Jakobus, der Jünger, sprach folgendes: Nur bitte er im Glauben, ohne irgendeinen Zweifel zu hegen; denn wer da zweifelt, der gleicht einer vom Wind getriebenen und hin und her geworfenen Meereswoge. Ein solcher Mensch darf nicht erwarten, daß er etwas vom Herrn empfangen werde, er, ein Mann mit zwei Seelen, unbeständig auf allen seinen Wegen, Jakobus 1,6-8 MENG.

Im Vaterunser

Das Vaterunser vom Mt 6 ist mit Glauben bedingt. Ohne zu Glauben was gesagt wird ist es nur eine bloße Wiederholung. 

  • Ist Gott dein himmlischer Vater - bist du mit ihm versöhnt?
  • Gottes Name kann nur von dir geehrt werden als ein erlöstes Kind Gottes - bist du das?
  • Wird das Königreich Gottes von dir erwartet - glaubst du das?
  • Bist du bereit Gottes Wille hier auf Erden mit deinem Leben zu beweisen - ist es dein Wille? 
  • Bist du gewiss deiner Brot-Versorgung für heute - glaubst du das?
  • Bist du gewiss deiner sicheren Schuldvergebung - glaubst du das?
  • Bist du vorbereitet jede Versuchung zu überwinden - weist du was das bedeutet?
  • Bist du sicher in deiner Befreiung von der Gewalt des Satans - glaubst du das?
  • Bist du überzeugt dass Gott die weltliche Herrschaft gehört, sowie alle Macht, und Ehre - glaubst du das?

Abseits von Jesus Christus gibt es keinen anderen Weg der zu Gott führt.

Abseits von Jesus Christus gibt es keine andere Wahrheit die von Gott bewacht ist.

Abseits von Jesus Christus gibt es kein anderes ewige Leben als wie die Bibel es vorausgesetzt hat.

Nichts verhüllt

Gott offenbart all seine Absichten, nichts bleibt verhüllt: Nein, Gott der HERR tut nichts, ohne zuvor seinen Ratschluß seinen Knechten, den Propheten, geoffenbart zu haben. Der Löwe hat gebrüllt: wer sollte sich nicht fürchten? Gott der HERR hat geredet: wer sollte nicht als Prophet reden? Amos 3:7-8 MENG.

Paulus sprach zur Korinthergemeinde von der Heiligen Geistes Salbung, die die Wiedergeborenen nach der Wassertaufe bekommen können: Ich möchte, daß ihr allesamt mit Zungen redetet, aber noch lieber, daß ihr prophetische Redegabe besäßet, 1.Korinther 14,5-6 MENG.

Alles was Gott offenbart, sei es die Begabung mit unbekannten Sprachen zu reden und der Übersetzung, oder eine prophetische Wiedergabe (Weissagen) zu geben, ist in der Bibel vermerkt.

Der Gott aber, der unsere Hoffnung ist, erfülle euch mit aller Freude und mit Frieden auf dem Grunde des Glaubens, damit ihr immer reicher an Hoffnung werdet durch die Kraft des heiligen Geistes! Römer 15,13 MENG.

Mit Gott ist Glaube, Hoffnung und Kraft einheitlich und wird vom Heiligen Geist geleitet.

Glaube ohne Hoffnung und Kraft erreicht nichts.

Hoffnung ohne Glaube und Kraft erzeugt nichts.

Kraft, so wie Christus es darstellte, ist abwesend ohne dem Glaube und der Hoffnung.

Im Maße des Glaubens

Die Wirkung des Geistes in den Neugeborenen, offenbart die gemeinschaftliche Versöhnung: Denn alle, die vom Geiste Gottes geleitet werden, die sind Söhne Gottes. Der Geist, den ihr empfangen habt, ist ja doch nicht ein Geist der Knechtschaft, so daß ihr euch aufs neue fürchten müßtet; sondern ihr habt den Geist der Sohnschaft empfangen, in welchem wir rufen: »Abba, (lieber) Vater!« Römer 8,14-15 MENG.

Ist Gott der Allmächtige, dein Vater, durch die Wiedergeburt, Joh 3,3

Anspruch auf Gottes Verheißungen hat nur Geltung für den der von neuem Geboren ist.

Voraussetzungen für die Gläubigen, ist folgendes:

  • wir leben von dem, was wir glauben und nicht von dem was wir sehen, 2Kor 5,7
  • der Gerechte aber wird aus seinem Glauben leben, Heb 10,38
  • der Glaube ist die feste Zuversicht auf das, was man hofft, nicht auf das sichtbare, Heb 11,1

18 mal wird in Hebräer 11 vom Glaube in der M. Luther und Schlachter Bibel erwähnt: “durch Glauben”, V3-V4-V5-V6-V7-V8; V11; V17;V20-V21-V22-V23-V24; V27-V28-V29-V30; V33.

Es ist wichtig zu vermerken wie oft und in welchem Sinn und wofür der Glaube nötig ist.

Alles von Gott ist mit Glauben erhalten und bewirkt.

Zugeführte Aufmerksamkeit

Versöhnt durch dein Bekenntnis zu Christus lenkt dein Verständnis der Wahrheit Gottes durch den Heiligen Geist - aber mit Bedingungen.

Hast du wenig Interesse daran, bekommst du wenig; bist du eifrig, bekommst du mehr. 

Deine Bemühung bestimmt wie viel du bekommst, wenn überhaupt, lautet der Jakobusbrief: Nur bitte er im Glauben, ohne irgendeinen Zweifel zu hegen; denn wer da zweifelt, der gleicht einer vom Wind getriebenen und hin und her geworfenen Meereswoge. Ein solcher Mensch darf nicht erwarten, daß er etwas vom Herrn empfangen werde, er, ein Mann mit zwei Seelen, unbeständig auf allen seinen Wegen, Jakobus 1,6-8 MENG.

Und falls einer Verfehlung, wird Gott dich darüber Aufmerksam machen, zu deinem Gunst, Phil 3,15.

Ist dein Streben für mehr Klarheit, dann lass dein erbitten folgend sein: Öffne mir die Augen, daß ich klar erkenne die Wunder in deinem Gesetz. Ich bin nur ein Gast auf Erden: verbirg deine Gebote nicht vor mir. Meine Seele verzehrt sich vor Sehnsucht nach deinen Rechten allezeit, Psalm 119,18-20 MENG.

Wer mit Glauben vertrauensvoll zu Gott kommt, erhält das was erbittet wird. Und der Geist Gottes beweist den Glauben mit Frieden und großer Freude. Angst hält dann Abstand und Freude rückt heran.

Wiederum erfüllt sich das Wort Gottes: Wer auf ihn vertraut, steht fest und sicher, Römer 10,11 HFA.



Mit der Taufe des Heiligen Geistes wirst du auch ein besseres Verständnis für Gottes Wort bekommen.
https://www.gottes-wort.com/heiligen-geistes.html

Weitere Artikel zum Thema

  • Geistliche Waffenrüstung ~ Gottes Wort

    Wie wehrt man sich gegen Angriffe? Solange Gottes geistliche Waffenausrüstung vom Epheser im Schrank hängt wird nichts erreicht.

  • Die heilige Geistestaufe ~ Gottes Wort

    Die heilige Geistestaufe ist Gottes Bekräftigung, um die Taten Jesus auszurichten. Wie legt die heilige Schrift es aus? Welche schriftliche Beweise bestätigen diese Taufe und warum?

  • Frucht des Geistes ~ Gottes Wort

    Die Frucht des Geistes vom Galaterbrief sind die vorgeschriebenen Eigenschaften die in unserem christlichen Leben erkennbar sein sollten. 

  • Wer ist der Heilige Geist? ~ Gottes Wort

    Der Aufstieg Jesu zu Gottes rechten Seite brachte den Heiligen Geist zur Erde. Weiterhin überführt er die Menschheit von der äußerst notwendigen Wiedergeburt und dem kommenden Gericht Gottes.

  • Am Kreuzweg ~ Gottes Wort

    Der Kreuzweg ist eine Lebensentscheidung und besteht nicht nur aus geraden Wegen sondern auch aus Umwegen die trotzdem zum Zielort führen.

Stärke deinen persönlichen Glauben!

Abonniere 

Gottes Wort Wochenblatt 

kostenlos!



Folge Pastor Wolle auf Social Media:



  

PIN das ...

Das Wort Gottes ist lebendig, es ist eine wirkende Macht. Hebräer 4,12
Hast du schon die Taufe im Heiligen Geist erhalten? Finde hier Ermutigungen zu diesem Thema. 
#heiligengeisttaufe #taufe #pfingsten #pfingstfest #helfer lese: www.gottes-wort.com/heiligen-geistes.html
Mit der Taufe des Heiligen Geistes wirst du auch ein besseres Verständnis für Gottes Wort bekommen.
https://www.gottes-wort.com/heiligen-geistes.html


Darum gehet hin und macht alle Völker zu (meinen) Jüngern: tauft sie auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des heiligen Geistes und lehrt sie alles halten, was ich euch geboten habe. Und wisset wohl: Ich bin bei euch alle Tage bis ans Ende der Weltzeit!

Matthäus 28,19-20


Wenn nicht ausdrücklich anders angegeben, stammen alle blau zitierten Bibelstellen aus der MENGE-Übersetzung.