Artikel: Bekräftigung

Gottes Bekräftigung ist stets die Aufgabe des Heiligen Geistes. Jeder Schüler ist bekannt mit Prüfungen, so auch jeder Christ. Das tun aber, ist eine menschliche Entscheidung und nur durch Glauben ermöglicht. Erlaube die Auslage der Heiligen Schrift dich zu überzeugen und du wirst bekräftigt und gesichert.

Gottes Bekräftigung

Die heilige Geistestaufe ist Gottes Bekräftigung der Christengemeinde um die Taten Jesus auszurichten.

Nichts erschüttert die Macht der Dunkelheit mehr als wenn Christen, erfüllt mit dem Geist Gottes, beten und im Namen des HERRN Jesus auftreten um die Kranken zu heilen.

Weiterlesen



Wie wehrt man sich gegen Angriffe?

Solange Gottes geistliche Waffenausrüstung vom Epheser im Schrank hängt wird nichts erreicht.


Weiterlesen



Empfang der Zusage des Heiligen Geistes

Bevor Jesus zur rechten Seite Gottes zurückkehrte versprach er den Jüngern, dass er sie nicht als Waisenkinder zurücklässt.


Weiterlesen



Aussagen: Dein christliches Leben wird befriedigt durch Aussagen, d.h. befehle es in Namen Jesus!

Ok, wieso denn und warum auch? Alles was du brauchst soll in deinen Bereich kommen, quasi der schriftlichen Zusagen Gottes. 

Weiterlesen



Kraft durch Freude im christlichen Leben ist untrennbar. Es verschafft Mut und Hoffnung. Unter anderem ist auch gemeint Einfluss, Wirkung, Stärke, und Gültigkeit. Alle sind außergewöhnliche oder besondere Auswirkungsfähigkeiten. 

Weiterlesen



Das Licht in Dir: Wenn die Bibel von Licht spricht, ist es kein gewöhnliches Licht sowie Kerzenlicht oder von einer Glühlampe.

Das Licht der Bibel ist das Bewusstsein das ein Gläubiger bekommt wenn Jesus anerkannt wird, also wiedergeboren. (Johannes 3,3)

Weiterlesen



Warum die Rüstung Gottes anhaben? Vor einiger Zeit hatte ich ein Einsiedlerkrebs mit gehobenen Scherenbeine begegnet in Kuba beim Schnörkeln. Ich sah ein großes Schneckenhaus am Boden liegen als ob lehr. Aber als ich es berührte und umdrehte kamen gleich zwei Scherenbeine hervor - gewaltig und bedrohend.

Weiterlesen



Entweder nimmt die christliche Gemeinde das Gottes Wort als Wahrheit an oder . . .

... die christliche Gemeinde befindet sich in einer Spalte wo Gottes Wort nur teilweise, als Wahrheit, angenommen wird. 


Weiterlesen



Erquicken: Lebensveränderungen sind erkennbar. Neuheiten in menschlicher Veranlagung sind ein Genuss der neuangenommenen Werte.

Zum Beispiel, eine freundliche Attitüde ersetzt eine ärgerliche Einstellung, Heilung ersetzt Krankheit, und Geduld ersetzt Ungeduld.

Weiterlesen



In Christus: Die Gleichnis von ‘In Christus’ im neuen Testament und ‘ich bin’ vom alten Testament sind eindeutig identisch in dem die Eigenschaften Gottes unverändert sind und völlig übereinstimmend. Als Gott dem Mose zu den Israeliten schickte um sie von ihrer Sklavenschaft zu befreien, sagte er – sage ihnen, mein Name ist "ich bin“, 2.Mose 3,14.

Weiterlesen



Im Sturm auf die Probe gestellt: Wenn ein Sturm, so wie Krankheit, Arbeitslosigkeit, oder Autounfall, uns angreift, was macht man dann? Solange wir keine Beschwerden haben, sind wir versorgt und sind in guter Standhaftigkeit. Aber lass es mal stürmisch werden. Was macht man dann?

Weiterlesen



Realität im christlichen LebenDer christliche Glaube oder vielmehr die Christus Botschaft ist nun mal das Lebensfundament worauf der Mensch stehen soll.

So ein Standpunkt ist für viele zu Radikal.

Weiterlesen



Wage dich mit dem ersten Schritt: Nach 430 Jahren, verließ Israel die Ägyptische Gefangenschaft. Ihr Entschluss das Land zu verlassen, brachte sie in eine neue Lebenslage worin sie noch niemals standen: zu Glauben, das sie wirklich geleitet werden vom Mose in die versprochene Richtung. Das Ziel, ein Land das mit Milch und Honig floss. 

Weiterlesen



Was ist leichter zu sagen: “Ich habe Hoffnung weil der HERR mir seine Verheißungen klarlegt in seinem Wort,” oder “Das ist alles nur Geschichte und unmöglich.”


Weiterlesen



Stärke deinen persönlichen Glauben!

Abonniere 

Gottes Wort Wochenblatt 

kostenlos heute!


  


Bekräftigung - nach oben

Bekräftigung


Darum geht zu allen Völkern und macht die Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Und seid gewiss: Ich bin jeden Tag bei euch, bis zum Ende der Welt.

Matthäus 28,19-20 (NGÜ)

Wenn nicht anders angegeben, stammen alle Referenzen von der Schlachter2000 Bibel.