Erfreut euch im Herrn          |          PORTUGUÊS     

Flugangst

 ➤  Pastor Wolfgang Fulson

Grundbegriffe

Jederlei Angst, wie z.B. Flugangst, Todesangst oder auch Höhenangst, stammt nicht von Gott. Es ist eine aufgedrängte Unsicherheit der geistlichen Mächte des Satans.

Jesus Christus, dagegen, erschien als Erlöser, um Befreiung zu erteilen!

Wenn also der Sohn euch frei gemacht hat, dann werdet ihr wirklich frei sein, Johannes 8,36 MENG.

Das Christi Evangelium erklärt die verfügbare Erteilung: 

  • Denn Gott hat uns nicht einen Geist der Verzagtheit gegeben, sondern der Kraft und der Liebe und der Selbstzucht, 2.Timotheus 1,7 MENG.
  • Wirkliche Liebe ist frei von Angst. Ja, wenn Gottes vollkommene Liebe uns erfüllt, vertreibt sie sogar die Angst. Wer sich also fürchtet und vor der Strafe zittert, bei dem ist Gottes Liebe noch nicht zum Ziel gekommen, 1.Johannes 4,18 HFA.
  • Ich habe euch die Macht verliehen, auf Schlangen und Skorpione zu treten (Ps 91,13), und Macht über das ganze Heer des Widersachers, und keinen Schaden wird er euch irgendwie zufügen können, Lukas 10,19 MENG.
Jesus Christus erschien als Erlöser um uns von jedem ängstlichen Angriff durch die Autorität seines Namens Befreiung zu bieten! Johannes 8,36 #angst #befreiung lese: www.gottes-wort.com/flugangst.html

Überwältigt

Die rettende Botschaft Jesu Christi wird heutzutage zu oft infrage gestellt. Erwähnung vom Satan wird als unglaubwürdig betrachtet und wenn, dann nur im Zusammenhang mit Aberglauben.

Wird Gott, der in Ewigkeit unverändert lebt, in die Geschichte verschoben nur weil die Entlastung von Angst durch Jesus Christus heute als unmodern gilt und daher außer Acht gelassen werden sollte?

Flugängste im Vergleich zu anderen Ängsten sind ein und dieselben, nur anders getarnt. 

  • Man fühlt sich unsicher wegen Abstürze
  • Kommt man zeitgemäß an
  • Was wenn Verspätungen eintreffen
  • Mögliche Übernachtungsunterkunft
  • Taxi und Bahnverbindung
  • Kreditkarten und/oder Bargeld
  • Koffergröße und Gewicht
  • Kleidung, warm-kalt-sonnig-regnerisch
  • Persönliche Bedürfnisse sowie Zahnpasta, Handtuch
  • Flugkarten und Ausweise…ist noch etwas vergessen?
  • Schafft die Maschine es überhaupt mit all dem Kram?

Jeder einzelne Punkt kann so überwältigend sein, dass Angst erregt wird und nicht lockerlässt. Es wächst von einem Nichts zu einem Riesen. So ging es dem israelischen Volk in der 40-jährigen Wanderung. Zwölf Kundschafter wurden ins versprochene Land geschickt. Zehn von ihnen waren so überwältigt und berichteten "wir schaffen es nicht", 4Mos 13,31-33

Und richtig – wegen ihrer Einschüchterung nahmen sie das Land nicht in Besitz. Angst besiegte sie.

Eine Flugreise wäre doch schön gewesen; man hätte Zeit gewonnen – er wäre bequem – man hätte sich entspannen können… usw.

Vernachlässigung der Anweisungen unseres Christus genehmigt feindliche Beherrschung von Angst, bzw. Flugangst.

Zu seinen Jüngern sprach Jesus, "Wieso habt ihr Angst?“ Mt 8,26 + Mk 4,40 und für jeden Versöhnten genauso. 

Der Aufstieg von Angst versucht Ruhe und Gewissheit zu überwältigen damit Unruhe und Zweifel beherrschend werden. "Hat Gott wirklich gesagt, seid nicht vom Flug beängstigt?“ im Vergleich zur Versuchung des Adams und der Eva, 1Mos 3.

FLUGANGST FÜRCHTEN?

Als Beispiel, der Prophet Jona vom Alten Testament versuchte Gott zu entrinnen, weil er Gottes Befehl nicht folgen wollte. Sein Ungehorsam verursachte die Beängstigung, die ihn zur Flucht trieb. Daraufhin versuchte er sich zu verstecken, wurde aber bloßgelegt mit der Aufforderung: Was liegst du hier herum und schläfst? Los, steh auf, und ruf zu deinem Gott um Hilfe! Jona 1,6 HFA.

Den Angst-Aufstand, den der Prophet Jona erlaubte durch seinen entschiedenen hartnäckigen Ungehorsam, belästigt Christen ebenso heutzutage, sowie Flugangst. Denn von wem ich mich überwältigen lasse, dessen Gefangener werde ich, 2.Petrus 2,19 HFA.

Die Martin Luther Bibel zitiert ‘Angst’ sechsundsechzigmal und ‘Fürchtet euch nicht’ einhundertviermal. Ein Einfall von Angst ins christliche Leben ist wichtig genug, dass Gott uns darauf aufmerksam macht seine verfügbare Abwehr einzusetzen.

Angst ist ein Gefühl. Wird nichts gegen das ‘Gefühl’ unternommen, entpuppt es sich wie ein innerliches Geschwür, verwurzelt sich wie ein Krebs, und führt zum Zusammenbruch.

Flugzeuge sind genauso beliebt wie Autos. Autobahnverkehr und Unfälle sind genauso vorhanden wie Flugzeuge und Flugzeugabstürze. Was spricht Gott dazu? Ob tausend dir zur Seite fallen, zehntausend zu deiner Rechten: an dich kommt’s nicht heran, Psalm 91,7 MENG.

Der Herr bringt jeden dorthin, wo er ihn haben will; Jesus tat es mit seinen Jüngern, Mk 4,35, und Jona wurde von einem Fisch verschluckt und nach Ninive lebend verfrachtet, Jon 3,1. Warum soll man sich fürchten? Wenn Gott für uns ist, wer kann dann gegen uns sein Röm 8,31?

Ermutigt

Entschlossenheit, die Gebote unseres Christus zu befolgen, bringt die vorausgesagte Befreiung und verschafft den verheißenen Frieden von ihm: Meinen Frieden gebe ich euch; einen Frieden, den euch niemand auf der Welt geben kann. Seid deshalb ohne Sorge und Furcht, Johannes 14,27 HFA.

Die Botschaft Jesu Christi unseres Christus bringt einen wichtigen Punkt zu Licht: Was also könnte uns von Christus und seiner Liebe trennen? Leiden und Angst vielleicht? Verfolgung? Hunger? Armut? Gefahr oder gewaltsamer Tod? Römer 8,35 HFA.

Unser Herr warnt in der ganzen Bibel: Seid deshalb ohne Sorge und Furcht! Johannes 14,27 HFA. 

Erschrecken, Furcht und Angst stammen nur von weltlicher Beeinflussung, die durch eine persönliche Entscheidung erlaubt wird. Sie steigert Angst und verbreitet sich wie Unkrautwurzeln. Bleiben diese unberührt, verbreiten sie sich und ersticken alles Nützliche. Solch einer bleibt von Angst und jederlei Furcht gequält.

Befreiung im Namens Jesus ist vorbestimmt. 

Jesus bietet ausnahmslose Befreiung von jeder Art von Angst und Furcht! Immer wieder bringt das Evangelium diese Aufmerksamkeit klar ans Licht. Ihr wißt: ich habe euch die Macht verliehen, auf Schlangen und Skorpione zu treten (Ps 91,13), und Macht über das ganze Heer des Widersachers, Lukas 10,19 MENG.

Es ist weiterhin der Tag der Entscheidung. Gottes Hilfe steht noch verfügbar, Sucht die Nähe Gottes, dann wird er euch nahe sein, Jakobus 4,8 HFA. Nur durch Christus ist es genehmigt und nur durch ihn wird es erreicht.

Der Ruf des Herrn erschallt weiterhin durch seine Botschaft: Der Dieb kommt nur, um zu stehlen und zu schlachten und Unheil anzurichten; ich aber bin gekommen, damit die Schafe Leben haben und Überfluß haben, Johannes 10,10 MENG. 

Sei entscheidend und nahe dich Jesu Christi und seinen Geboten. Sein Name ist dir verliehen, um die Macht des Feindes zu überwältigen. Spitzte deine Ohren und dein Herz zur guten Nachricht.

Bevorzuge nicht die Nachricht-Schlagzeilen, die sich mit Flugabstürzen und anderen Flugproblemen befassen. Nicht dass man sich unerfahren und dumm hinstellt. Der Unterschied liegt zwischen der Überwältigung von Angst und Diskretheit der Verheißungen Gottes, d.h. was darüber erklärt wird und wie es erfasst werden soll.

Flugangst? Johannes 14,27 ...

WACHSAMKEIT

Wo Christus im menschlichen Leben missachtet wird, bietet die Heilige Schrift keine Freilassung weder von Angst oder ähnlichen Bedrängnissen! So ein Mensch bleibt elend und besiegt von Satans Macht.

Belastungen sollen nicht ertragen werden, sondern entsorgt!

Die Christusbekehrung verleiht die verfügbare Autorität jederlei Beängstigung zu überwinden im Namen Jesus. Wenn also der Sohn euch frei gemacht hat, dann werdet ihr wirklich frei sein, Johannes 8,36 MENG. 

Entrinnt alten Gewohnheiten und deren Beschwerden. 

Bedingungen der Befreiung

Befreiung von Beängstigungen bleibt unverändert bedingt:

  • Das Christibekenntnis, Röm 10,9, genehmigt und beansprucht die vorausgesetzte Vollmacht des Namens Jesus.  
  • Ein unerschütterlicher Glaube, dass die Auswirkung des Befehls des Herrn, Mk 16,17, wirksam ist.
  • Der Befehl der Befreiung lautet z.B., “Angst, im Namen Jesus, verlasse mich!” oder für jemand anderen, “Sei befreit von Angst, im Namens Jesus!

Dies ist notwendig und kann nicht genug betont und wiederholt werden. 

Freilassung bringt Erholung, innere Ruhe und erregt Herzens-Dankbarkeit zur Ehre Gottes.

Die erlangte Befreiung bleibt nur wirksam solange der Wiedergeborener sein befreites Leben bewacht mit Hilfe des Heiligen Geistes.

Verweigerung und Vernachlässigung der Befehle Jesus Christus öffnen die Türspalte wodurch der vorige Besitzer deines Hauses sich wieder eindrängt und wohnhaft wird: Wenn aber der unreine Geist von einem Menschen ausgefahren ist, so durchirrt er wüste Gegenden und sucht dort eine Ruhestätte, findet aber keine.

Da sagt er dann: ›Ich will in mein Haus zurückkehren, das ich verlassen habe!‹ Wenn er dann hinkommt, findet er es leer stehen, sauber gefegt und schön aufgeräumt.

Hierauf geht er hin und nimmt noch sieben andere Geister mit sich, die noch schlimmer sind als er selbst, und sie ziehen ein und nehmen dort Wohnung, und das Ende wird bei einem solchen Menschen schlimmer, als sein Anfang war, Matthäus 12,43-45 MENG.

Bewache dein Haus. Halte es in gutem Zustand. Nimm nicht allerlei Geschwätze zu Herzen was dir zu Ohren kommt. Sei diskret und urteile zwischen dem Wertvollen und dem Gefälschten: Dein Wort (Herr) ist Wahrheit, Johannes 17,17 MENG. (Klammern hinzugefügt)

EINFÜHRUNG DER BEFREIUNG

Dämonen, so wie Angst, sind jedem bekehrten Gläubigen im Namen Jesu unterworfen Lk 10,17. Ein Mensch von Flugangst und ihren Varianten freizusprechen ist von Jesus Christus autorisiert: Ich habe euch die Vollmacht gegeben, auf Schlangen und Skorpione zu treten und die Gewalt des Feindes zu brechen. Nichts wird euch schaden, Lukas 10,19 HFA. 

Ein Freigabebefehl lautet: Flugangst, im Namens Jesus, lass (den Fritz) gehen und kehre nicht zu ihm zurück.“ 

Das Freigabebefehl ist direkt und kräftig, Mk 1,34 + Mk 16,17.

Der befreite ‚Fritz‘ ist wiederum beauftragt die Gebote Christi einzuhalten. Wenn nicht, genehmigt (der Fritz) dem vertriebenen Feind (Flugangst) eine Rückkehrgenehmigung, wobei es (dem Fritz) möglicher Weise noch schlimmer gehen wird als zuvor, Mt 12,44.

Einschlummern und die Gebote Christi zu hinterlassen ist gefährlich: Passt auf, dass ihr euch weder durch ein ausschweifendes Leben und Trunkenheit noch durch die Sorgen des Alltags vom Ziel ablenken lasst! Sonst wird dieser Tag euch überraschen so wie eine Falle, die plötzlich zuschnappt, Lukas 21,34-35 HFA.

Denn es wird eine Zeit kommen, da wird man die gesunde Lehre unerträglich finden und sich nach eigenem Gelüsten Lehrer über Lehrer beschaffen, weil man nach Ohrenkitzel Verlangen trägt; von der Wahrheit dagegen wird man die Ohren abkehren und sich den Fabeln zuwenden, 2.Timotheus 4,3-4 MENG.

Befreiung von Flugangst ist ernst und keine Bequemlichkeitssache. Es muss gewiss getan werden im vollen Bewusstsein dessen, was die Versöhnung gestattet und bedingt.


WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA

  • Ohne Furcht ~ Gottes Wort

    Ein Leben ohne Furcht oder beunruhigende Einschüchterung nicht zu dulden, wird durch das Verständnis der Heiligen Schrift bestimmt. Es verlangt jedoch die Versöhnung mit Gott durch das Bekenntnis zu Jesus Christus.

  • Konfrontiere Angst und finde deine Freiheit ~ Gottes Wort

    Angst stammt nicht von Gott. Es ist ein aufgedrängtes Gefühl des Erzfeindes das die menschliche Seele beeinflusst von dem was möglicherweise passieren könnte. Es entspricht nicht der Tatsache. Was sagt die Bibel darüber?

  • Keine Angst vor der Angst ~ Gottes Wort

    Angst vor der Angst, eine der mehreren Waffen mit denen der Teufel die menschliche Seele angreift, kann überwunden werden. Aber es erfordert die bedingte Versöhnung mit Gott durch Jesus Christus.

  • Furcht ~ Gottes Wort

    Einer der größten Angriffe der Christen ist Furcht. Von was? Furcht von Mangel, von Ungerechtigkeit, von körperlichen Beschwerden ohne Hilfe. ANGST… und wer stiftet Angst?

  • Artikel: Angst ~ Gottes Wort

    Angst ist einer der großen Bedrohungen der Menschheit vom Satan. Immer wieder ermahnte Jesus seine Jünger und Zuhörer “fürchtet euch nicht!”

Stärke deinen persönlichen Glauben!

Abonniere 

Gottes Wort Wochenblatt 

kostenlos!



Folge Pastor Wolle auf Social Media:



  

PIN das ...

Jesus Christus erschien als Erlöser um uns von jedem ängstlichen Angriff durch die Autorität seines Namens Befreiung zu bieten! Johannes 8,36 #angst #befreiung lese: www.gottes-wort.com/flugangst.html
Flugangst? Johannes 14,27 ...


Darum gehet hin und macht alle Völker zu (meinen) Jüngern: tauft sie auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des heiligen Geistes und lehrt sie alles halten, was ich euch geboten habe. Und wisset wohl: Ich bin bei euch alle Tage bis ans Ende der Weltzeit!

Matthäus 28,19-20 MENG