Erntedankfest, dein Freudenfest

Einleitung

Mit Begeisterung zu feiern ist das Maß der Dankbarkeit für einen erfolgreichen Abschluss.

Und wie antwortet man unserem Gott für seine tägliche Hilfe, für die Befriedigung, die im Gebet und in Johannes 16,23-24 geboten wird?

Der Paulus, in seinem Brief an die Kolossergemeinde, war eindeutig: All euer Tun - euer Reden wie euer Handeln - soll zeigen, dass Jesus euer Herr ist. Weil ihr mit ihm verbunden seid, könnt ihr Gott, dem Vater, für alles danken, Kolosser 3,17 HFA.

... Weil ihr mit ihm verbunden seid, könnt ihr Gott, dem Vater, für alles danken, Kolosser 3,17
https://www.gottes-wort.com/erntedankfest.html
#dankbar #erntedankfest #gotteswort

Persönliche, erfreuliche Dankbarkeit führt zum Ausdruck eines zufriedenen Herzens. Der König David tanzte, sprang, hüpfte und jubelte für die Güte des Herrn, die ihm zugewiesen war, Psalm 138.

Bedingung für ein gewünschtes Ergebnis

Eine Ernte ist erst nach der Reifung möglich. Es wird oft gefragt, warum Gebete nur manchmal oder überhaupt nicht beantwortet werden. Die Antwort liegt in den vorausgesetzten Bedingungen Gottes.

Gottes Gnade steht jedem zur Verfügung, ob Christ oder nicht. Er offenbart sich der Menschheit in dieser Hinsicht: Denn er lässt seine Sonne für Böse wie für Gute scheinen, und er lässt es regnen für Fromme und Gottlose, Matthäus 5,45 HFA.

Jesus sprach auf diese Weise: Bittet Gott, und er wird euch geben! Sucht, und ihr werdet finden! Klopft an, und euch wird die Tür geöffnet! Denn wer bittet, der bekommt. Wer sucht, der findet. Und wer anklopft, dem wird geöffnet, Matthäus 7,7-8 HFA.

Alle Verheißungen Gottes sind bedingt.

Nur eine wiedergeborene Person, Johannes 3,3, hat Anspruch an die Verheißungen, die durch ihren persönlichen Glauben erhalten werden. Unglaube oder Zweifel behindert die Erfüllung: Betet aber in großer Zuversicht, und zweifelt nicht; denn wer zweifelt, gleicht den Wellen im Meer, die vom Sturm hin- und hergetrieben werden. Ein solcher Mensch kann nicht erwarten, dass Gott ihm etwas gibt. In allem, was er tut, ist er unbeständig und hin- und hergerissen, Jakobus 1,6-7 HFA.

Gott hat seine Voraussetzungen offenbart und sich für seine Verheißungen verantwortlich gemacht, Jeremia 1,12.

Ohne der Versöhnung mit Gott durch Jesus Christus hat niemand das Recht, etwas von Gott zu bekommen: Aber er (Christus) erwiderte: Was wollt ihr denn? Ich kenne euch nicht! Matthäus 25,12 HFA.

Die Korinthergemeinde wurde ebenfalls darauf aufmerksam gemacht:

Muss ich (Paulus) euch daran erinnern, dass die, die Unrecht tun, keinen Anteil am Reich Gottes bekommen werden, dem Erbe, das Gott für uns bereithält? Macht euch nichts vor: Keiner, der ein unmoralisches Leben führt, Götzen anbetet, die Ehe bricht, homosexuelle Beziehungen eingeht, stiehlt, geldgierig ist, trinkt, Verleumdungen verbreitet oder andere beraubt, wird an Gottes Reich teilhaben.

Auch ihr gehörtet zu denen, die so leben und sich so verhalten – zumindest einige von euch, 1.Korinther 6,7-12 NGÜ.

Ein ungezügeltes Leben ist gleichbedeutend mit Zweifeln und Unglauben, und am Ende des Tages bleibt die Frage, ob das heutige Ziel erreicht wurde?

Bedingungen als Schlüssel zur Vorratskammer

Sucht, und ihr werdet finden! lautet Matthäus 7,7.

Wo genau in den Verheißungen Gottes befindet sich das was erbittet werden kann?

Im Alten Testament, wurde der Josua beauftragt:

Sei mutig und entschlossen! Bemühe dich darum, das ganze Gesetz zu befolgen, das dir mein Diener Mose gegeben hat. Weiche nicht davon ab! Dann wirst du bei allem, was du tust, Erfolg haben. Sag dir die Gebote immer wieder auf! Denke Tag und Nacht über sie nach, damit du dein Leben ganz nach ihnen ausrichtest. Dann wird dir alles gelingen, was du dir vornimmst.

Ja, ich sage es noch einmal: Sei mutig und entschlossen! Lass dich nicht einschüchtern, und hab keine Angst! Denn ich, der Herr, dein Gott, bin bei dir, wohin du auch gehst, Josua 1,7-9 HFA .

Jesus wies darauf hin, weil erfüllte Gebete "eine Freude" bieten, Johannes 16, 23-24.

Dies wiederum hat dieselbe Bedingung, die Josua als Befehl bekam: … haltet meine Gebote! Johannes 14,15 SBL.

  • Um den Willen Gottes zu erkennen, wie gründlich wird das Wort Gottes durchsucht? Römer 12,2.
  • Um Satans Angriffe abzuwehren, werden Gottes Anweisungen befolgt? Epheser 6,11.
  • Betet man mit Zuversicht? Hebräer 11,1.
  • Wird die Führung des Heiligen Geistes gewünscht? Johannes 16,13.
  • Existiert eine Gemeinschaftsbeziehung mit Jesus Christus überhaupt? 1.Korinther 1,9.

Das christliche Leben ist kein Spaziergang, nur weil die Gnade Gottes zu Verfügung steht.

Im Alten Testament mussten die Gesetzregel befolgt werden.

Ebenso im Neuen Testament sollen die Befehle Christus freiwillig befolgt werden, weil man Jesus, den Erlöser, liebt, Johannes 14,15.

Im Gleichnis vom Samen und dem Sämann, Matthäus 13,33, kam die 30-60-100% ige Ernte zu denen, die das Wort Gottes hielten, ihr Leben sich gemäß dem Willen Gottes veränderten und ihren Teil der Verheißungen erhielten durch ihren Glauben.

Bedingung zum Erforschen

Matthäus 7,7 zitiert die Stufen zur Ernte, “sucht, und ihr werdet finden!”

Wo außerhalb der Bibel, dem unveränderten Wort Gottes, finden wir, was Hoffnung gibt, uns stärkt und uns für das gegenwärtige und zukünftige Leben befriedigt?

Dem Josua wurde gesagt: Lass dieses Buch des Gesetzes nicht von deinem Mund weichen, sondern forsche darin Tag und Nacht, damit du darauf achtest, alles zu befolgen, was darin geschrieben steht; denn dann wirst du Gelingen haben auf deinen Wegen, und dann wirst du weise handeln! Josua 1,8 HFA.

Den Entschluss, das Wort Gottes zu durchsuchen, scheint ein außergewöhnliches Gebot zu sein. Wer hat Zeit darin zu meditieren, und sogar Tag und Nacht?

Der Grund wurde dem Josua klargemacht: …denn dann wirst du Gelingen haben auf deinen Wegen, und dann wirst du weise handeln! … ein notwendiges Tun, um das zu erreichen was Gott versprochen hatte, ist vorausgesetzt.

Sind zehn Minuten täglich zu viel um das Neue Testament ernsthaft durchzulesen um herauszufinden, was da überhaupt drin steht? Ist es zu viel sich Gedanken darüber zu machen was die Befehle des Christus eigentlich andeuten und verlangen?

Persönliche, erfreuliche Dankbarkeit führt zum Ausdruck eines zufriedenen Herzens. Lasst uns Gott für alles danken. #erntedankfest #dank #dankbarkeit lese www.gottes-wort.com/erntedankfest.html

Hier geht es um die Vorbereitung der Ernte, den Erfolg, der im Leben so wichtig ist. Ist das weltliche Jammern, die verschiedenen Krisen, die absoluten Bedürfnisse der Welt sowie Enttäuschungen, Hunger und Krankheit so weit entfernt, dass man sich ihnen gegenüber immun fühlt?

Und was sagt Gott darüber? Er hat dir nur einige Lebensjahre gegeben, nur eine Chance.

Sobald dein Licht erloschen ist ... ist es vorbei.

Der Grund für diese Vorbereitung ist, den Weg zu erkennen, der zur Ernte führt. Dem Joshua wurde gesagt: "Tu es! Und Jesus sagte:"Tu es “d. h. befolge die Botschaft der Erlösung. Sind Menschen, als Geschöpfe des Allmächtigen kompetenter, ihre Zukunft zu gestalten, ohne Gottes Anweisungen zu folgen?

Bedingung dem Anklopfen und der offenen Tür

Nicht jeder, der zu mir sagt: Herr, Herr! wird in das Reich der Himmel eingehen, sondern wer den Willen meines Vaters im Himmel tut, Matthäus 7,21 HFA.

Gott widerspricht sich nicht, im Gegenteil, er bewacht sein Wort, Jeremia 1,12.

Wenn Gott sagt, dass er seine Geschöpfe liebt, ist es durch seinen Eid und bleibt gültig für die Ewigkeit. Das Golgatha-Kreuz ist das Denkmal.

Es lautet, dass die Gerechten ihre Bitte durch ihren Glauben erhalten; es gibt keine Alternative dafür. Die Gerechten gehen mit Glauben und nicht mit sehen, 2.Korinther 5,7.

Jesus offenbarte dem Nikodemus, mit der Aufforderung 'wiedergeboren' zu werden, "du musst", aber freiwillig.

Die Wiedergeburt, Johannes 3,3 - die Bekehrung, Römer 10,9 - die Wassertaufe und die Bestätigung des Heiligen Geistes, Apostelgeschichte 1,8 - und der persönliche Glaube, Jakobus 1,5, ähneln dem "Klopfen" an der Tür der Versorgung, die Verheißungen Gottes.

Wenn das geglaubt wird, frag, was du willst, gemäß dem Willen Gottes, und die "Tür zum Überfluss" wird geöffnet werden.

Dein Zutritt in die Gegenwart Gottes und dein Platz am Tisch des Herrn ist schon vorbereitet, Matthäus 25,34.

Werden Schwierigkeiten in diesem Leben durch die Bekehrung zu Christus beseitigt? Nein! 

Solange man auf der Erde ist, muss man mit Hindernisse umgehen können, Ich habe euch das alles gesagt, damit ihr in mir Frieden habt. In der Welt werdet ihr hart bedrängt. Doch ihr braucht euch nicht zu fürchten: Ich habe die Welt besiegt, Johannes 16,33 NGÜ.

Und was ist der Kontext dieses erreichten Sieges?

Joshua musste Gottes Aufforderung befolgen.

Christen müssen sich an die Aufforderung Christi halten. 

Der Sieg und die Ernte sind sicher, Dann wird dir alles gelingen, was du dir vornimmst, Josua 1,8 HFA. Und Dann wird eure Freude vollkommen sein, Johannes 16,23 HFA.

Zu dem der Anklopft, dem wird die Tür geöffnet und wird geboten, Komm herein zum Freudenfest deines Herrn! Matthäus 25,23 NGÜ.

Möge eure reiche Ernte zu einem mächtigen, bodenschüttelnden Jubel des Erntedankfestes führen, sowie im Psalm 150, denn die, die sich in Christus frohlockend erfreuen, können es nicht verheimlichen.


Pastor Wolfgang Fulson

Weitere Artikel zum Thema

ERQUICKEN: Jede Veränderung bedeutet: eine Abgabe nahm statt und etwas neues wurde angenommen. 

Lebensveränderungen sind erkennbar. Neuheiten in menschlicher Veranlagung sind ein Genuss der neuangenommenen Werte. 

Weiterlesen


Das praktische christliche Leben: Viele stöhnen und leiden unter ihren täglichen Belastungen.

Gott aber in seiner Gnade und Treue schickt jedem ständig nicht nur Gute Nachricht sondern auch Beweise seiner Gutmütigkeit. 

Weiterlesen


Stärke deinen persönlichen Glauben!

Abonniere 

Gottes Wort Wochenblatt 

kostenlos!

PIN das ...

... Weil ihr mit ihm verbunden seid, könnt ihr Gott, dem Vater, für alles danken, Kolosser 3,17
https://www.gottes-wort.com/erntedankfest.html
#dankbar #erntedankfest #gotteswort
Persönliche, erfreuliche Dankbarkeit führt zum Ausdruck eines zufriedenen Herzens. Lasst uns Gott für alles danken. #erntedankfest #dank #dankbarkeit lese www.gottes-wort.com/erntedankfest.html


  


Erntedankfest - nach oben

› Erntedankfest


Darum geht zu allen Völkern und macht die Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Und seid gewiss: Ich bin jeden Tag bei euch, bis zum Ende der Welt.

Matthäus 28,19-20 (NGÜ)

Wenn nicht anders angegeben, stammen alle Referenzen von der Schlachter2000 Bibel.