Erfreut euch im Herrn          |          PORTUGUÊS     

Anstossende Botschaft

 ➤  Pastor Wolfgang Fulson

EINLEITUNG

Lebensveränderungen, die die Botschaft des Evangeliums hervorrufen, sind für manche Menschen anstößig. Sich zu demütigen, um den Gewinn des ewigen Lebens zu erreichen und den Genuss der Welt zu hinterlassen, ist ihnen zu kostspielig.

Gottes Zorn steht der Welt nahe und viele Menschen wollen davon nichts wissen oder hören. 

Anstoß an die Verkündigung der Christusbotschaft war schon seit Anfang an ein Schwerpunkt für die Schriftgelehrten Israels. Das Volk andererseits hing an den Worten Jesu mit Hoffnung, weil sie wie Schafe ohne einen Hirten herumwanderten.

✚  Die Botschaft: Wenn ihr mich liebt, werdet ihr meine Gebote halten. Johannes 14,15
https://www.gottes-wort.com/botschaft.html
#gotteswort #botschaft #leiben #gebote

Paulus schrieb den Korinthern: Denn ein Wohlgeruch Christi sind wir für Gott bei denen, die gerettet werden, und auch bei denen, die verlorengehen: für die letzteren ein Geruch vom Tode her zum Tod, für die ersteren ein Geruch vom Leben her zum Leben, 2.Korinther 2,15-16.

Zur Zeit des König David sprach Gott: ›Sie sind ein Volk mit irrendem Herzen‹; sie aber wollten von meinen Wegen nichts wissen, Psalm 95,10.

Bis heute hat sich nichts verändert.  Welche sind in der Mehrzahl? Zur Zeit Noahs, waren es nur acht Personen, die gerettet wurden. 

Zum Ende der 40-jährigen Wanderung, nahmen von der ursprünglichen Volksmenge, die Ägypten verließ, nur zwei Familien das verheißene Land in Besitz.

Die Durchquerung des Roten Meers, Begleitung von Wolke bei Tag und Feuersäule bei Nacht, Kleidung die nicht verschliss, Manna, dass zu ihnen kam ohne Brot backen zu müssen, war nicht beeindruckend genug. Sie verstarben in der Wüste wegen ihres Zweifels und Murren.

Von den ganzen altestamentlichen Generationen der 12 Stämme Israels, waren es nur zwei, Benjamin und Juda, die sich an die Mose Gesetze hielten und dann auch nur gering. Zuletzt wurden auch sie wegen ihrer Untreue vom Lande verschleppt.

Nach dem Eintreffen des Heiligen Geistes am Pfingsttag und der Zunahme des Anschlusses der Frühkirchengemeinde war die Verfolgung der Christgläubigen enorm. Der Pharisäer Saulus, später Paulus genannt, verfolgte sie bis in die Mittelmeer-Regionen, um sie in Ketten nach Jerusalem zu bringen (Apg 9,14)

Jesus spricht von einer Zeitverkürzung. Wenn diese nicht eintreffen würde, wäre kein Mensch gerettet. Eine Verfolgung wird eintreffen wie nie zuvor: und wenn jene Tage nicht verkürzt würden, so würde kein Fleisch gerettet werden; aber um der Auserwählten willen werden jene Tage verkürzt werden, Matthäus 24,22. 

Was Saulus mit seiner Verfolgung der Frühkirchengemeinde zu seiner Zeit tat, wird zu der Zeit von der Jesus spricht, schlimmer. Gott der Vater bestimmt den Zeitpunkt des Tages der Entrückung. Daher ist die Verkündigung der Heilsbotschaft so dringend, solange noch Gelegenheit besteht.

Untreue und Verfolgung sind Hindernisse, mit denen Christen bis zur Wiederkehr Christi klarkommen müssen. 

WERT DER WIEDERHERSTELLUNG

Die Gemeinschaft mit Gott durch die Versöhnung, obwohl sie mit Liebe genehmigt ist, hat ihre Bedingungen und Verantwortungen: Kommt her zu mir alle, die ihr niedergedrückt und belastet seid: ich will euch Ruhe schaffen! Matthäus 11,28.

Der Herr bindet sich an seine Verheißungen wie mit einem Eid. Können wir etwas weniger für unsere Erlösung tun?

Ein Gemeindeanschluss oder ein Sonntags-Kirchenbesuch bietet keinen Bund mit Gott. Gott verlangt eine entscheidende persönliche Verpflichtung.

Nur die Wiedergeburt, die Jesus dem Nikodemus offenbarte, stellt die Gemeinschaft mit Gott her (Joh 3,3).     

Uns wurde einstmals gesagt, "Ich glaube schon, dass Gott ist wer er ist und dass Jesus der Sohn Gottes ist, aber ich will mich nicht verändern." Wieso nicht? "Na ja, Gott sagt, dass er mich liebt. Wenn er mich liebt, warum soll ich mein Benehmen ändern?"

Obwohl Gott seine Menschen liebt, die in seiner Ähnlichkeit erschaffen wurden, schätzt er ihre Liebe für die gemeinschaftliche Wiederherstellung wofür Jesus starb.

Jesus wurde gefragt: »Meister, was ist ein Hauptgebot im Gesetz?« Er antwortete ihm: »Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen, mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Denken. (5.Mose 6,5), Matthäus 22,36-37.

Die Liebe Gottes ist kostenlos. Die Gemeinschaft ist bedingt.  

Gott macht sich verantwortlich für jeden der ihn als Gott und Vater zu Herzen nimmt durch das Christusbekenntnis. Ohne die Christusversöhnung findet keine Gemeinschaft mit Gott statt! 

Jesus sagte: Wenn ihr mich liebt, so werdet ihr meine Gebote halten, Johannes 14,15.  

Und genau das ist der große Stolperstein! Die Versöhnung bringt Verantwortungen, mehr sogar als man schätzen möge.  

VERANTWORTLICHE FÜHRUNG

Jeder Wiedergeborene (Joh 3,7) nimmt Verantwortung auf sich, alle von Gottes Anweisungen, Befehlen, Gesetzen und Geboten des Evangeliums auszuführen mit Hilfe des Heiligen Geistes. Das wichtigste ist Liebe, womit alle gesetzliche Bedingungen Gottes erfüllt werden (Röm 13,10).

Wird alles richtig getan? Nein.

Eine Schritt-für-Schritt Veränderung muss unternommen und eingeführt werden. Gott ist in keiner Eile, dass Christen alles schleunigst richtig machen. Dafür ist er gnädig, barmherzig und geduldig.

Paulus schreibt im Philipperbrief: Ich hege eben deshalb auch die feste Zuversicht, daß der, welcher ein gutes Werk in euch angefangen hat, es auch bis zum Tage Jesu Christi vollenden wird, Philipper 1,6.

Und Gott kann sich nicht verleugnen.

Jesus sagte voraus, dass sich in der letzten Zeit mehr und mehr Menschen sich von ihm abwenden werden (Mt 24,10-12). Sie wollen nicht tun was Gott ihnen vorgeschrieben hat: Was nennt ihr mich aber ›Herr, Herr!‹ und tut doch nicht, was ich (euch) sage? Lukas 6,46.

Der menschliche Widerwille, der den heutigen Zeitgeist beeinflusst, strebt sich gegen die Gnadenherrschaft Jesu Christi, um so viele wie möglich von Gott abzusondern.

HINDERNIS ZUM VORSPRUNG

Gottes Bereitschaft, jeden Wiedergeborenen von Herrlichkeit zu Herrlichkeit zu verwandeln, ist andauernd: Wir alle aber, die wir mit unverhülltem Angesicht die Herrlichkeit des Herrn widerspiegeln, werden dadurch in das gleiche Bild umgestaltet von Herrlichkeit zu Herrlichkeit, wie das vom Herrn des Geistes geschieht, 2.Korinther 3,18.

Angst, in die Fußspuren Christi zu treten, ist eine große Hürde für viele Christen, die sich wegen Einschüchterung zurückhalten. Wie schafft ein Hürdensprinter genug Mut, um erfolgreich über die Hürden zu sprinten? Mit Hilfe eines Trainers, Übung und Verpflichtung. Ebenso ein Christ, um die Taten Christi auszuführen, wofür sich der Heilige Geist zur Verfügung stellt.

Nur ein Tun verschafft Ergebnisse. Und Tun ist mit Glauben verbunden.  

Jesus weissagte seinen Jüngern: Glaubet mir, daß ich im Vater bin und der Vater in mir ist; wo nicht, so glaubt doch um der Werke selbst willen!« Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Wer an mich glaubt, wird die Werke, die ich tue, auch vollbringen, ja er wird noch größere als diese vollbringen; denn ich gehe zum Vater, Johannes 14,11-13.  

Alle Dinge sind für den möglich, der glaubt, sagt Mk 9,23Und warum dann die Zurückhaltung die Worte Christi auszuführen (Lk 6,46)?

Der Gegner, der Teufel, versucht die Versöhnten zu unterdrücken, um sie so zu schwächen, dass sie ihm keine Gefahr anbieten können. Die Verkündung der Heilsbotschaft bringt all diese Aufmerksamkeiten zu Licht. Würde es nicht getan, hätten Menschen weltweit keine Hoffnung den täglichen Bedrängnissen erfolgreich zu widerstehen. 

DIENSTFÄHIG

Über Jesus, der seinem Vater diente, sagte der Vater: Dies ist mein geliebter Sohn, der meine ganze Freude ist, Mt 3,17. Ebenso ist es zur Ehre Gottes, dass die Taten Christi im Leben eines Christen bewiesen werden.

Satan, einer der mehreren Erzengel, wurde geschaffen, um Gott zu dienen.

Dieser widersetzte sich seiner Dienstpflicht und wurde deswegen von Gottes Gegenwart auf die Erde verstoßen. Seitdem verursacht er die Unterdrückung der Menschheit mit Wut und Zorn.

Gnade und Vergebung sind jedem Menschen verfügbar aber nicht den Engeln. Vergebung für Sünden eines Wiedergeborenen ist verfügbar, wenn es mit Glauben erbittet wird. Für einen Sünder wird es durch das Christusbekenntnis (Röm 10,9-11) erreicht: und in keinem andern ist die Rettung zu finden; denn es ist auch kein anderer Name unter dem Himmel den Menschen gegeben, in dem wir gerettet werden sollen, Apg 4,12.

✚  Die Botschaft: Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben, … mit deinem ganzen Herzen, Seele und Denken. Mat 22,37
https://www.gottes-wort.com/botschaft.html
#gotteswort #botschaft #leiben

ABWENDUNG VERMEIDEN

Der HERR warnt, dass in den letzten Tagen viele sich von ihm abwenden und der Lehre der Dämonen folgen werden (1Tim 4,1). Als Beispiel, das Volk Israel ließ sich immer wieder verführen und vernachlässigte Gott, weswegen Gott unaufhörlich seine Propheten mit der Aufforderung zu ihnen sandte.

“Kehrt um, kehrt zu mir zurück!", Joel 2,12-13. Die alttestamentlichen Propheten wurden gesteinigt, durchbohrt und mit anderen Methoden getötet. Stephanus steinigten sie (Apg 7,58) und Saulus war mit der Hinrichtung einverstanden (Apg 8,1).

Der Ruf zur heutigen Generation wird weiterhin verkündet. Jesus sagte, "Ich stehe an der Tür und klopfe an. Wer mir öffnet, zu dem komme ich herein", (Offb 3,20). Hörst du das Klopfen an der Tür deines Herzes? Wie wird das Klopfen erkannt? Wer hilft mir damit?     

Gott sandte seinen Heiligen Geist am Pfingsttag, um die Menschheit darauf aufmerksam zu machen: Und wenn er gekommen ist, wird er der Welt die Augen öffnen über Sünde und über Gerechtigkeit und über Gericht: über Sünde, (die darin besteht) daß sie nicht an mich glauben, Johannes 16,8-9.

Die mangelnde Kenntnis der heiligen Schriften ist der Stolperstein der Täuschung! Mein Volk stolpert wegen des Mangels an Wissen (Hos 4,6). Mache dich sicher in der Kenntnis der heiligen Schriften und vermeide jeden Versuch der Verstrickung.

Jesus erschien als der angekündigte Messias um die Menschheit aus der Gewalt des Satans zu erlösen und die Gemeinschaft zwischen Gott und Mensch wiederherzustellen. Auch Jesus wurde getötet, um Gottes Vorhersage zu verspotten.

Gott aber bewacht sein Wort (Jer 1,12) und weil Jesus unschuldig getötet wurde, erlebte Jesus die Auferstehung und Himmelfahrt zu Gottes rechten Seite.

Satans Wut führt zur weltlichen Unruhe und der Verfolgung gegen diejenigen, die sich für die Erlösung von Satans Macht entschieden haben und sich zu Christus bekehrten.

HILFSBEREIT OHNE VERDÄCHTIGUNG

Gott verklagt niemanden zuvor dem Gerichtstag. Er ist jedem hilfsbereit bis zum letzten Atemzug: Der Herr ist mit der (Erfüllung seiner) Verheißung nicht säumig, wie manche Leute (in seinem Verhalten) eine Säumigkeit sehen, sondern er übt Langmut gegen euch, weil er nicht will, daß einige verlorengehen, sondern daß alle zur Buße gelangen, 2.Petrus 3,9. 

Um den Urteilsspruch zu vermeiden hat Gott in die Christengemeinde die folgenden Ämter eingesetzt, Apostel, Propheten, Evangelisten, Pastoren und Lehrer um die Gläubigen als reife Männer zum Dienst vorzubereiten, bis alle in Einheit des Glaubens hineingewachsen sind (Eph 4,11-13).    

Ein reifer Mann kann zwischen dem Anklopfen des Herrn und der verführerischen Stimme des Feindes urteilen. Solch einer steht sicher in der Autorität der Kenntnis der Heiligen Schrift.

Und sollte er zuvor der Rückkehr Jesus sterben, egal wie, ist solcher in Ewigkeit mit Christus gesichert – sein Name ist im Buch des ewigen Lebens eingetragen: Wer da überwindet, der wird mit weißen Kleidern angetan werden, und ich werde seinen Namen nimmermehr aus dem Buche des Lebens ausstreichen und werde seinen Namen vor meinem Vater und vor seinen Engeln bekennen. Wer ein Ohr hat, der höre, was der Geist den Gemeinden sagt, Offb 3,5.

Entgehe dem möglichen Urteilsspruch gegen dich am Gerichtstag. Vertraue der Botschaft des Evangeliums, die das ewige Leben verkündet. Bekenne dich zu Jesus Christus, dem Sohn Gottes, der sich für die Menschheit hingab und den Weg zur Gerechtigkeit vorbereitete. 

Heute noch ist es erreichbar.




Weitere Artikel zum Thema

  • Evangelium, die radikale Botschaft ~ Gottes Wort

    Das Evangelium, die radikale Botschaft, ist auch die gute Nachricht die Johannes offenbart. Er verkündete, dass einer nach ihm kommen würde und Jesus trat heran.

  • Die Entweder-Oder-Entscheidung ~ Gottes Wort

    Eine 'Entweder-Oder-Entscheidung' zum Guten führt zu einer gewollten Veränderung, um Unglauben aufzugeben und Zweifel zu verhindern. Wenn nicht, bleibt das anhaltende Leiden und Elend unverändert.

  • Artikel: Die Botschaft ~ Gottes Wort

    Der christliche Glaube oder vielmehr die Christus-Botschaft ist nun mal das Lebensfundament, worauf der Mensch stehen soll.

  • Eifrig zum Ziel ~ Gottes Wort

    Werden die weltlichen Leiden in den letzten Tagen wirklich schlimmer und häufiger hervortreten? Beurteilung der angekündigten Endzeit durch die heutigen Zeitgeschehen kann nur durch die Schrift erkannt werden.

  • Die radikale Botschaft ~ Gottes Wort

    Jesus trat mit der rettenden Botschaft hervor, die zu seiner Zeit radikal war und heutzutage unverändert bleibt. Dass Gott im Voraus es schon so geplant hatte ist radikal. Dass Gottes Menschen-Geschöpfe ihm gleich sein sollen ist radikal. Dass die Christ gläubigen ...

Stärke deinen persönlichen Glauben!

Abonniere 

Gottes Wort Wochenblatt 

kostenlos!



Folge Pastor Wolle auf Social Media:



  

Pin Das ...

✚  Die Botschaft: Wenn ihr mich liebt, werdet ihr meine Gebote halten. Johannes 14,15
https://www.gottes-wort.com/botschaft.html
#gotteswort #botschaft #leiben #gebote
✚  Die Botschaft: Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben, … mit deinem ganzen Herzen, Seele und Denken. Mat 22,37
https://www.gottes-wort.com/botschaft.html
#gotteswort #botschaft #leiben


Darum gehet hin und macht alle Völker zu (meinen) Jüngern: tauft sie auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des heiligen Geistes und lehrt sie alles halten, was ich euch geboten habe. Und wisset wohl: Ich bin bei euch alle Tage bis ans Ende der Weltzeit!

Matthäus 28,19-20


Wenn nicht ausdrücklich anders angegeben, stammen alle blau zitierten Bibelstellen aus der MENGE-Übersetzung.