Angst und Panik

Angst und Panik werden durch geistliche Beeinflussungen gesteuert.

Immer wieder sagte Jesus, fürchtet euch nicht! Seine Aufgabe war Gottes Königreich zu beweisen mit Macht und Autorität.  

Denn ihr habt nicht einen Geist der Knechtschaft empfangen, sondern … Roemer 8,15
Kuba Strand

Diesen Aufruf bekamen wir als er unser HERR durch die Wiedergeburt wurde, Johannes 3,3 und Markus 16,17. Jesus vertretet eine friedliche Leitung, der Satan aber eine unfriedliche oder beängstigte Leitung.

Das Unsichtbare, sei es göttlich oder teuflisch, ist geistlich. Als Menschen sind wir durch sichtbare Überzeugung vergewissert.

Das meint, Ich sehe deshalb bin ich überzeugt. Im normalen Sinne, wenn ich weiss das 1+1= 2, kann mich keiner davon abringen. Ich werde nicht erschüttert sollte jemand mir sagen das es nicht mehr gültig wäre. Ich sehe und verstehe die Logik.

Das Unsichtbare wiederum hat mit Logik nichts zu tun.

Unsere Gestallt ist im Ebenbild Gottes: wir sind ein Geist, haben eine Seele, und leben in einem Körper. Mit unserem Körper berühren wir die erschaffene Welt.

Nicht Fürchten

In der Schlachter Bibel, Neues Testament, ist der Ausdruck, Fürchtet euch nicht, 10 mal angedeutet. 

Im Brief des Paulus an die Römer, Römer 8,15 schreibt er, Denn ihr habt nicht einen Geist der Knechtschaft empfangen, dass ihr euch wiederum fürchten müsstet...

Die Wiedergeburt (Johannes 3,5), die das christliche Leben ermöglicht, gestattet eine Befreiung von Angst, Panik, und Erschrecken.

Diese Befreiung anzunehmen, durch Glauben, ist eine persönliche Entscheidung. Man kann sich weiterhin beängstigen lassen oder furchtlos verhalten.

Hiob 3,25 lautet, Denn das Schreckliche, das ich befürchtet habe, ist über mich gekommen, und wovor mir graute, das hat mich getroffen.

Was erlauben wir in unserem Leben? Was soll unser Leben leiten: Furcht oder Frieden? Jesus sagte, ...damit ihr in mir Frieden habt ... ich habe die Welt überwunden, Johannes 16,33.

In Christus gegründet

Die Redewendung, in Christus, wird 106 mal gebraucht in der Schlachter Ausgabe, als eine Aufforderung im Neuem Testament für die christliche Gemeinde:

  • in Christus’ ist unser Leben gesichert
  • in Christus’ sind wir versorgt
  • in Christus’ haben wir Anspruch an alle der Zusagen Gottes durch seinen Namen 
  • in Christus’ sind wir freigesprochen von allen Sünden
  • in Christus’ gehören wir zu der Familie Gottes als Söhne und Töchter

Am Anfang, im Paradies, sprach der Satan zur Eva, Sollte Gott wirklich gesagt haben..., 1.Mose 3,1.

Sind wir ‘in Christus’ vergewissert, sollten wir uns von nichts fürchten oder beängstigen lassen. Diese Überzeugung muss aber ins uns wachsen.

Erlauben wird die Christus Befreiung durch unseren Glauben werden wir nicht mit Panik getrieben wie ein Sklave.

 

Aufstand gegen Angst und Panik

Und der Herr sprach zu Kain: Warum bist du so wütend, und warum senkt sich dein Angesicht? Ist es nicht so: Wenn du Gutes tust, so darfst du dein Haupt erheben? Wenn du aber nicht Gutes tust, so lauert die Sünde vor der Tür, und ihr Verlangen ist auf dich gerichtet; du aber sollst über sie herrschen, 1.Mose 4,6-7. 

Die letzten sechs Wörter sind gleich mit dem Befehl Christus, … in meinem Namen werden sie Dämonen austreiben, im Markus 16,17.

Also, Geister oder Dämonen sollen beherrscht werden. Geister Auswirkungen sowie Angst, Furcht, und Panik sollen besiegt werden, vertrieben, und überwunden durch Unternehmung.

Unternimmst du nichts um Freiheit von Panik zu bekommen, erlaubst du böse Geister Präsenz in deinem Leben. 

Jesus legte es so aus: ein Haus das nicht ordentlich eingerichtet und bewacht ist, bietet Zugang für die früheren Einwohner, Matthäus 12,45, Lukas 11,26.


Freiheit in Christus

In jeder der vier Evangelium, Matthäus, Markus, Lukas, und Johannes, erwähnt Jesus das er uns befähigt die Vollmacht des Satans zu entrücken.

Im Lukas 10,17-20  kamen die siebzig Jünger zurück voller Freude das sogar Dämonen ihnen untertan waren in seinem Namen.

Wie macht man das heutzutage?

Sei es etwas persönliches oder in einem Anderen muss die dämonische Aktivität identifiziert werden wie zum Beispiel: “Lüge,” “Angst,” “Panik,” “Kopfschmerzen,” “Schmerzen egal der Ursache,” usw.

Anrede:

Das folgende ist empfohlen als Anrede des Geistes: du sprichst zum bösen Geist und nicht zu der Person!

  • Im Namen Jesus Christus, Lüge verlasse diesen Mann/diese Frau/dieses Kind und komme nie wieder zurück.

oder

  • Im Namen Jesus Christus, Angst verlasse diesen Mann/diese Frau/dieses Kind und komme nie wieder zurück.

oder

  • Im Namen Jesus Christus, Panik verlasse diesen Mann/diese Frau/dieses Kind und komme nie wieder zurück.

usw.

Punkte:

  1. Halte dich kurz in deinem Befehl ohne zweifeln.
  2. Unterhalte dich nicht mit dem Dämon wenn er dich anspricht.
  3. Dein Befehl ist nicht in deinem Namen sondern des HERRNs.
  4. Dämonen können jämmerlich wimmern. Sei nicht von so einem tun beeinflusst.
  5. Erlösung von dämonischer Beherrschung kann mit lauten Geschrei begleitet werden oder auch mit körperlichen Zusammenbruch sowie Ohnmacht, usw.

Geister Besiegung

  • Sollte die Befreiung begrenzt sein, z.B., Angst oder Schmerzen kamen wieder zurück, wiederhole die Anrede und die ersten vier Punkte. Sei standhaft, Widersteht dem Teufel, so flieht er von euch, Jakobus 4,7.
  • Sollte keine weitere Erlösung statt finden suche einen anderen Christ/Christin der/die mit dem heiligen Geist erfüllt ist und kommt Gemeinschaftlich gegen den Geist.
  • Obwohl Geisterbefreiung erfolgreich ist durch einzelne Christen wäre es besser bei Zweien. Jesus tat es in Lukas 10,1, und sandte sie je zwei und zwei vor sich her in alle Städte. Sicherheit besteht mit zwei.
  • Sucht nach einer christlichen Gemeinde wo Geisterbefreiung nicht als Seltsamkeit betrachtet wird sondern sind hilfsbereit eine gründliche Befreiung zu verschaffen.

Dämonen erkennen und fürchten deine Autorität durch Jesus Christus. Diese Vorschläge für Angst und Panik Befreiung werden durch Übung mehr und mehr wirksam, so das die Taten Christi erfolgreich ausgeführt werden.

Zusätzliche Referenzen so wie, “Segen oder Fluch? Sie haben die Wahl…”, Derek Prince, Verlag Gottfried Bernard, ISBN 3-925968-35-0 von ihrem Buchhändler ist empfohlen.


Pastor Wolle (Wolfgang) Fulson

Epheser 6,11 ⥎ (Geistliche Waffenrüstung Serie)

Jede Waffe ist verfügbar um siegreich zu sein gegen alle heimtückischen Anschläge des Teufels. Nur durch Übung dem Gebrauch der Waffen kann ein Christ standhaft bleiben.

Weitere Artikel zum Thema

Ohne Furcht: Furcht ist einer der großen Bedrohungen der Menschheit vom Satan.

Immer wieder ermahnte Jesus seine Jünger und Zuhörer, “Fürchtet euch nicht!

Wie macht man das?

Weiterlesen


Angstfrei zu sein ist der Kernpunkt der Jesus Botschaft. Sie brachte Ruhe, Frieden und eine angstfreie Verhaltung.

Immer wieder sagte Jesus, “Fürchtet euch nicht.


Weiterlesen


Stärke deinen persönlichen Glauben!

Abonniere 

Gottes Wort Wochenblatt 

kostenlos heute!


  

PIN das ...

Ihr habt den Geist der Sohnschaft empfangen, in dem wir rufen, Abba, Vater!!! Roemer 8
Kuba Strand


Angst und Panik - nach oben

Mehr Artikel über den Teufel


› Angst und Panik


Darum geht zu allen Völkern und macht die Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Und seid gewiss: Ich bin jeden Tag bei euch, bis zum Ende der Welt.

Matthäus 28,19-20 (NGÜ)

Wenn nicht anders angegeben, stammen alle Referenzen von der Schlachter2000 Bibel.