Die radikale Botschaft

Eine radikale Botschaft?

Ein Leben ohne Jesus ist eine leere Existenz

Jesus trat heran mit der rettenden Botschaft die zu seiner Zeit radikal war und noch heute so ist. Das Gott es im voraus schon so geplant hatte ist radikal. Das seine menschen Geschöpfe ihm gleich sein sollen ist radikal. Das wir Christgläubigen Jesus gleich sein sollen ist radikal.

Die folgende Kurzpredigt auf Video ist von Pastor Wolle (Wolfgang) Fulson.




Oder hier klicken zu hören:

Editierte Abschrift:  Die radikale Botschaft

Wie groß ist eigentlich Gott für dich?

Erlaubst du Gott sich zu beweisen, oder muss er Erlaubnis bekommen von dir um aus der Schublade hervor zu kommen wie ein Flaschengeist?

Leider sehen viele Leute ihn als einen kleinen Gott und nicht als den Schöpfer, den großen Gott, den einzigen Gott.

Im Markus Evangelium, trat Jesus hervor in die Offenbarung der Botschaft vom Johannes, der Täufer. Leute strömten aus ganz Galiläa, ließen sich taufen von ihm, bereuend ihrer Sünden.

Johannes verkündete das einer nach ihm kommen werde wessen Sandalen er selbst nicht würdig wäre ihm anzuziehen. Jesus trat heran mit der rettenden Botschaft, die radikal war zu seiner Zeit und ist Heute noch so. 

  • das Gott es im voraus schon so geplant hatte, ist radikal
  • das seine Menschen Geschöpfe ihm gleich sein sollen, ist radikal
  • das wir Christgläubigen Jesus gleich sein sollen, ist radikal
  • das wir seine Taten ebenso erfüllen sollen, ist radikal

Christen sind berufen in all ihren Benehmen radikal zu sein.

1.Petrus 1,16 lautet, Ihr sollt heilig sein, denn ich bin heilig.

  • Gottes Heiligkeit ist radikal
  • Gott ist radikal

 ... deshalb sollen wir auch radikal sein!

Sehen wir uns nicht im radikalen Zustand haben wir kein Anteil mit Jesus. Jesus kam um die Macht des Satans zu unterdrücken, zu besiegen, und für ewig total zu vernichten .

Jeder Christ ist berufen Jesus, dem HERRN, in all seinen Eigenschaften gleich zu sein so wie der Galaterbrief vom Paulus es auslegt in Galater 5,22-23

  • in Liebe
  • in Freude 
  • Frieden 
  • Geduld 
  • Güte
  • Treue 
  • Sanftmut
  • Freundlichkeit 
  • Geduld
  • Selbstbeherrschung
Ihr sollt heilig sein, denn ich bin heilig! i.Petrus 1,16

Die Macht des Satans stiftet das ganze Elend in der Welt ohne Ausnahme. Jesus kam mit der radikalen Botschaft seines Vaters zu seinem auserwählten Volk. Aber sie erkannten ihn nicht weil sie nicht von ihren Priestern und Schriftgelehrten unterwiesen waren.

Johannes der Täufer selbst war radikal. Er lief herum im Kamelhaarmantel und schrie laut hervor, "Bereut eure Sünden. Verändert euch!"  

Wie würden wir reagieren sollte ein rothaariger Mann hervortreten und schreien, “Ändert euch, denn der HERR wird plötzlich erscheinen!”?

Jesus, bekräftigt durch den Heiligen Geist, bewies seinen Ausruf mit Autorität, die Macht seiner Berufung!

Markus 1,21-26 FÜ* lautet, Und sie begaben sich nach Kapernaum; und er ging am Sabbat sogleich in die Synagoge und lehrte ... und sie waren sehr beeindruckt ... Unter ihnen war ein vom Dämon besessenen Mann – der Dämon schrie laut "was willst du von uns [allen]... du bist doch nur gekommen um uns [alle] zu vernichten.  Ich weiß das du Gott gehörst und ihm dienst."  

Jesus befahl ihn – "Sei still, und verlass diesen Mensch."  Der Dämon zerrte den Mann und verließ ihn mit einem lauten Geschrei.

Darüber erschraken alle Zuhörer, Was ist das nur für eine Lehre, sogar die bösen Geister gehorchen ihm?   ... und es wurde sofort bekannt in ganz Galiläa. Markus 27-28 FÜ*

Gute Nachricht verbreitet sich schnell! 

Wie würden Leute heute zu so einer Demonstration der Autorität Gottes reagieren?  

Die Zeit ist wieder da um radikal zu sein. Der Name Jesus wird wieder die besessenen freisetzen. Jeder Heilige Geist getaufte Christ ist bevollmächtigt die Taten Jesus zu tun.  In meinem Namen werden sie Dämonen austreiben…

Was verursachen Dämonen, die bösen Geister, heutzutage? Jedes Elend.  

Nach dieser Episode kam Jesus zu Simons Haus wo Simons Mutter mit einem hohem Fieber leidend lag. Er richtete sie geheilt auf. Am Abend brachte man viele Kranken und Besessenen. Jesus heilte und befreite jeden

Die Zeit zu einer radikalen Ausübung steht vor uns. 

Paulus schrieb im Römer 8,19, Denn die gespannte Erwartung der Schöpfung sehnt die Offenbarung der Söhne Gottes herbei. Diese sind wir.

Wissen wir eigentlich wer wir sind?  Wissen wir das Gott nicht nur Gott ist sondern auch unser Vater, unser Papa, unser Vati, so wie Jesus es sagte, mein ABBA

  • Stehen wir mit Abstand vor Gott weil wir uns nicht trauen ihn als unseren Vater zu begegnen? 
  • Denken wir vielleicht das wir nicht gut genug sind ihn als ABBA anzusprechen? 
  • Hat uns so ein Schreck ergriffen das wir die Idee Gott als unseren ABBA zu nennen nicht glauben können? 
  • Sind wir erschrocken Hände auf die Kranken zu legen oder Dämonen zu befehlen? 

Das sollte nicht die Ausnahme im Gottesdienst sein sondern der Abschluss. Wenn die Glaubensgemeinde es nicht tut, wo sollen die Nötigen hin gehen für Hilfe?

Es ist Zeit 'RADIKAL' zu sein.

Es ist Zeit die unwürdige Einstellung zu entschlüpfen.

Ist es einfach zu tun?

Nein ... das gebe ich zu.  

Aber wir müssen den ersten Schritt unternehmen. Ein Schritt leitet zum anderen. Die Welt hat keinen Lösungsplan für das Elend was sie jetzt plagt.

Hilfe kommt nur von Gott durch die Christgläubigen die verstehen wer sie sind in Christus. 

Jesus beendet seine Botschaft im Markusbrief, Ihr werdet... in meinem Namen …

Jesus war radikal und wurde dafür gekreuzigt. 

  • Lieben wir Gottes Geschöpfe so wie er selbst? 
  • Würden wir uns zwischen den Kranken und Besessenen stellen und den Satan zurück schlagen im Namen des HERRN?
  • Würden wir uns erschrecken sollte der Satan plötzlich los brüllen wie ein Löwe und uns verstecken? 

Was tat der David als er den Goliath begegnete?  David lief zum Goliath und schleuderte ein Stein gegen seine Stirne.

Unser Stein ist der Name Jesus.

Jesus versagte niemals. Er heilte und befreite alle. Das ist die rettende und radikale Botschaft des HERRN Jesus von der Markus schrieb. Jesus Name ist immer noch bekräftigt mit Macht! Sonnst wäre sein Tot am Kreuz Nutzlos gewesen. 

Wenn das nicht wäre, 

  • dann würde kein Ausruf zur Lebensveränderung nötig 
  • dann hätte Johannes der Täufer nicht auftreten brauchen 
  • dann hätte Jesus die Prophetie des Jesaja nicht erfüllen brauchen
  • dann hätte Jesus nicht das Kreuz tragen müssen
  • dann hätte Gott keine Errettung vorgeschrieben 
  • dann wäre die Bibel auch nicht nötig
Ein verschlossenes Herz sieht Gott nur von der Ferne und sehr klein obwohl er der mächtige Gott ist.

Aber all dieses ist nötig!

  • Der Name Jesus ist die Autorität durch wem alles und jedes Elend beseitigt wird.
  • Menschen können nicht außerhalb Gott leben.  
  • Menschen sind geschaffen um mit Gott einmütig zu leben in aller Ewigkeit.  
  • Deshalb ist Jesus der Weg, die Wahrheit, und das Leben.  

Ja, das ist radikal!  

Könnt ihr euch sehen den Namen Jesus zu vertreten, bekräftigt durch den Heiligen Geist?  

Wenn durch die Erlösung keine persönliche Veränderungen stattfinden, ist es fraglich ob Jesus wirklich als Heiland angenommen wurde.

Wenn Gebete nicht beantwortet werden und es gibt keine Besserung im Leben, ist die Frage, “Wie groß ist Gott in meinem Leben?” 

Die Bekehrung zu Christus ist nun mal RADIKAL und das neue Leben genauso.

Ein Christleben,

  • ohne neue Richtungen 
  • ohne neue Erfolge 
  • ohne frische Liebe 
  • ohne frohes Jubeln 
  • ohne Hoffnung
  • ohne erweiterten Glauben, 

ist Kraftlos. 

Ein Leben ohne Jesus ist eine leere Existenz.  

Wer ist größer als Gott? 

Keiner!  

Gott vollbringt das unmöglichste – er nennt das was noch nicht existiert als wenn es schon existiert. Er sprach und es war - Das ist RADIKAL – diese Erwartung hat Gott von uns.

Glauben wir das oder sind wir erschrocken wie die Synagogen Gemeinde im Markus Evangelium? Jesus wiederholte oftmals, Erschreckt euch nicht – ich bin's!

Als Christen müssen wir uns aus unser Selbstzufriedenheit und Schlummerzeit heraus reißen und verantwortlich werden.

Das ist radikal, denn wir dienen einen radikalen und gewaltigen König. 

Amen

Schau mal ...

Überzeugung von Gottes Wahrheit soll echt geschätzt werden und wie ein Gürtel getragen. Der Brustpanzer sichert unser Herz mit dem wir fest im Glauben standhaft bleiben; und mit Beiden vermeiden wir besiegt zu werden. 

Pastor Wolle (Wolfgang) Fulson

* Abkürzungen:

  • FÜ - freie Übersetzung

Weitere Artikel zum Thema

Anstossende Botschaft: Gottes Botschaft ist anstossend. 

Mir wurde vor kurzem gesagt, "Ich glaube schon das Gott ist wer er ist, und das Jesus der Sohn Gottes ist, aber ich will mich nicht verändern. Wieso denn, Gott sagt das er mich liebt."

Weiterlesen


Christen Verfolgung Überwinden: Christen Verfolgung ist eine traurige Realität. Es ist ein Paradox mit Verfolgung und Verstoßung zu leben.

Wie schafft man ein vernünftiges christliches Leben zu führen?

Weiterlesen

Stärke deinen persönlichen Glauben!

Abonniere 

Gottes Wort Wochenblatt 

kostenlos heute!


  

PIN das ...

Ein Leben ohne Jesus ist eine leere Existenz


Die radikale Botschaft - nach oben

Mehr Artikel über Ermutigung


› Die Radikale Botschaft


Darum geht zu allen Völkern und macht die Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Und seid gewiss: Ich bin jeden Tag bei euch, bis zum Ende der Welt.

Matthäus 28,19-20 (NGÜ)

Wenn nicht anders angegeben, stammen alle Referenzen von der Schlachter2000 Bibel.