Die Ente und der Teufel

Es war einmal ein kleiner Junge, beim Namen Johannes, der seine Großeltern besuchte auf ihrem Hof.

Gottes Wort: Die Ente und der Teufel ... Geschichte der Vergebung. Katapult

Er bekam ein Katapult zum spielen und ging in den Wald aber fand nichts interessantes.

So übte und übte er aber traf nichts. Entmutigt machte er sich auf den Weg zurück zum Hof.

Gottes Wort: Die Ente und der Teufel ... Geschichte der Vergebung. Ente

Auf dem Rückweg sah er Omas Ente.

Er nahm sein Katapult, zielte auf die Ente, und ließ ein Schuss ab.

Erstaunlich traf er die Ente am Kopf und damit war's nun vorbei.

Mit Panik ergriffen, versteckte er die Ente im Holzhaufen.

Seine Schwester, die Susie, beobachtete alles aber sagte nichts davon.

Gottes Wort: Die Ente und der Teufel ... Geschichte der Vergebung.  Ente im Holzhaufen

Am nächsten Tag nach dem Mittagessen sagte Oma, “Susie, komm hilf mir das Geschirr spülen.”

Susie antwortete, “Oma, der Hannes sagte mir das er dir helfen wollte.” Und sie flüsterte zu ihm, “Du weißt, die Ente.” 

So half Hannes seiner Oma.

Später am selben Tag fragte Opa, “Wer von euch möchte mit mir fischen gehen?”

Oma antwortete, “Entschuldige bitte, aber ich brauch wirklich die Susie für das Abendbrot zu vorbereiten.”

Susie schmunzelte und sagte, “Ach wie eigenartig. Der Hannes wollte dir helfen, Oma.” Und damit ging Susie mit dem Opa und als sie beim Hannes vorbei kam, flüsterte sie, “Du weißt, die Ente.”

Nach einigen Tagen wurde es dem Hannes zu viel. Er fühlte sich so genickt und verzweifelt. Er machte sich auf und ging zur Oma.

Verschämt erzählte er ihr das er ihre Ente getötet hatte mit dem Katapult.

Gottes Wort: Die Ente und der Teufel ... Geschichte der Vergebung. Fenster & Holzhaufen

Oma umarmte ihn und sagte, “Ich weiß. Ich stand beim Fenster und habe alles beobachtet. Aber weil ich dich so sehr liebe, habe ich es dir vergeben.

Ich wunderte mich bloß wie lange du der Susie so ein heimliches Vergnügen erlaubst.”

Zusammenhang

Egal was in deinem Leben passiert ist oder was du getan hasst, wird der Teufel es dir immer vor den Augen halten. Das ist seine Art.

Als Christ, musst du aber verstehen das Gott alles beobachtet. Nichts entgeht ihm. Er sieht dein ganzes Leben und deine Verhaltung.

Weil er dich aber so liebt, möchte er dich aufmerksam machen das er dir alle Schuld vergeben möchte wenn du ihn dafür bittest.

Er staunt nur über dein Zögern. Gerne verzeiht er dir und vergisst es gleichzeitig.

Nur durch seine Gnade und Barmherzigkeit wirst du gerettet.


Geschichte und Bilder: Pastor Wolle (Wolfgang) Fulson

Weitere Artikel zum Thema

Die Ente und der Teufel: Es war einmal ein kleiner Junge, beim Namen Johannes, der seine Großeltern besuchte auf ihrem Hof. Er bekam ein Katapult zum spielen und ging in den Wald aber fand nichts interessantes. So übte und übte er aber traf nichts. Entmutigt machte er sich auf den Weg zurück zum Hof. Auf dem Rückweg sah er Omas Ente.

Weiterlesen


Der Teufel lebt und regiert hier auf Erden. Er freut sich mächtig wenn wir ihn nicht anerkennen oder als Märchenfigur ansehen.

Leider ist er der Anstifter allem Elend auf der Welt. Jesus kam um die Werke des Satans zu vernichten.

Die Frage ist, wird das geglaubt? 

Weiterlesen


Vergebung steht gleich mit “vergessen” oder “keine Erinnerung” als wenn etwas nie Mals existierte. Es liegt irgendwo vergraben wie im Friedhof, aber ohne Grabstein.

Der Grabstein erinnert; deshalb soll man nicht in der Vergangenheit herum buddeln. Was tot ist, bleibt tot.

Weiterlesen


Stärke deinen persönlichen Glauben!

Abonniere 

Gottes Wort Wochenblatt 

kostenlos heute!


  


Die Ente und der Teufel - nach oben

Mehr Artikel über Vergebung


› Die Ente und der Teufel


Darum geht zu allen Völkern und macht die Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Und seid gewiss: Ich bin jeden Tag bei euch, bis zum Ende der Welt.

Matthäus 28,19-20 (NGÜ)

Wenn nicht anders angegeben, stammen alle Referenzen von der Schlachter2000 Bibel.