Das Licht in Dir

Was ist das echte Licht? Folgend ist die Kurzpredigt von Pastor Wolle (Wolfgang) Fulson:

Hier klicken zu hören:

Editierte Abschrift - Das Licht in Dir

Das echte Licht

Wenn die Bibel von Licht spricht, ist es kein gewöhnliches Licht sowie Kerzenlicht oder von einer Glühlampe. Das Licht der Bibel ist das Bewusstsein das ein Gläubiger bekommt wenn Jesus anerkannt wird, also wiedergeboren. (Johannes 3,3)

Nach der Wiedergeburt, erkennt man Hoffnung anstatt Hoffnungslosigkeit, man bekommt Frieden anstatt Unruhe, usw.

Dass ist das Licht von dem Jesus gesprochen hatte, Solange ich in der Welt bin, bin ich das Licht der Welt, Johannes 9,5.

Jesus war für die Leute zu seiner Zeit, der Frieden, die Hoffnung, der Heiland, und der Messias.

Davon erinnert uns Paulus noch einmal. 

Die ganze Welt sehnt sich nach der Offenbarung der Söhne Gottes, (Römer 8,19) um das Licht oder die Kraft Jesus zu beweisen.

Bei Tageslicht kann man sehen was man tut. Bei Dunkelheit und ohne Lichtbeleuchtung geht’s nicht. Unter solchen Umständen probt man herum und sucht mit Geruch, Tasten, Schmecken, Hören, und Fühlen. Leider ist nichts hundertprozentig.

Zuverlässig

Ohne Jesus in unserem Leben, tappen wir wie im Dunkeln, proben hier und da, und versuchen dies und jenes. 

Mit Jesus in unserem Leben

haben wir eine innere Erleuchtung,

das Licht der Herrlichkeit Gottes. 

Diese Herrlichkeit illuminiert unser ganzes Wesen, Geist, Seele, und Körper. Unsere Gedanken werden gesteuert durch den Heiligen Geist. 

Er, der heilige Geist, nimmt von Gott und bringt es zu uns wie er will. Das heißt, was uns ermutigen soll, was uns stärken soll, was uns behilflich sein soll gibt er uns als seine göttliche Fähigkeiten oder Salbungen. 

Das weiterhin offenbaren wir in unserem Leben, d.h. man sieht es durch unser Benehmen, unsere Redensart, unsere Äußerungen, unsere Hilfsbereitschaft, usw. 

Das wiederum passiert nicht wie eine reife Birne die vom Baum fällt. All das muss geübt werden mit Gottes Hilfe.

Jesus sagte, Man zündet nicht eine Kerze an und versteckt sie unter dem Bett, sondern stellt sie auf den Kerzenstander das alle bei diesem Licht sehen können, Lukas 11,33.

Ich bin das Licht der Welt .... Jesus
Johannes 8,12
Kerze und Flamme

Verpflichtungen

Mit solcher Ermahnung werden wir verpflichtet unser innerliches Licht ausstrahlen zu lassen weil wir Jesus lieben.

Diese Lichtauswirkung sehen wir an den Früchten des Geistes. (Galater 5,22-23)

Das heißt, der Heilige Geist bringt diese Beweise seiner Wirkung so das andere das Licht des HERRN in uns erkennen.

In 2.Korinther 4,6 HFA schreibt Paulus, Durch uns sollen nun alle Menschen Gottes Herrlichkeit erkennen.

Was für einen Eindruck beweisen wir durch unser Benehmen?

Sind wir als Gläubige hilfsbereit, positiv, aufmunternd, lehrbar, und verlassend?

In all diesen Wesenszüge sollten wir eigentlich das Königreich Gottes und den Namen des HERRN Jesus öffentlich darstellen und verherrlichen.

Übung

Leider klappt das nicht immer so wie es man mochte.

Selbst dem Paulus ging es so das er schrieb, Das was ich tun möchte tue ich nicht, aber das was ich nicht tun möchte das fällt mir in den SchoßRömer 7,15.

Paulus hatte aber den Beweis durch Gottes Wort das er nicht deswegen verurteilt ist. 

Im Gegenteil, er schreibt das niemand ein Verdammungsurteil erhält der sich mit Jesus versichert hat. 

Egal welches Thema man folgt, die biblischen Beweise sind immer gleich. Deshalb kann man sich auch auf Gottes Wort verlassen. So wie Gottes Wort ausgelegt ist, ist auch er selbst, unvergänglich. (Hebräer 13,8)

Gott hat ein verlangen von allen Gläubigen, nämlich, das jeder heilig sein soll so wie er selbst. Das ist kein einfaches Befehl. Aber, es ist erreichbar denn der HERR sagt, So wie ich bin sollt ihr auch sein, 1.Petrus 1,16. 

Also, wenn Gott es so auslegt, muss es bestimmt erreichbar sein. Deshalb bekommt jeder Gläubige die Aufmunterung des Heiligen Geistes um es zu erreichen durch Training und Praxis. 

Stufenweise

Mehr genau schreibt Paulus, Denn so wie Gott einmal befahl: »Licht soll aus der Dunkelheit hervorbrechen! «, so hat sein Licht auch unsere Herzen erhellt. Durch uns sollen nun alle Menschen Gottes Herrlichkeit erkennen, die in Jesus Christus aufstrahlt ... So wird jeder erkennen, dass die außerordentliche Kraft, die in uns wirkt, von Gott kommt und nicht von uns selbst, 2.Korinther 4,6-7 HFA.

Paulus legt die Hilfe Gottes noch einmal aus in Philipper 3,15 HFA, Wenn ihr in dem einen oder anderen Punkt nicht meiner Meinung seid, wird Gott euch noch Klarheit und Einsicht schenken.

Es kann auch so ausgelegt werden, "Wenn man in einen falschen Weg unverhofft abweicht, macht Gott uns darauf aufmerksam - passe auf und kehr um.” Deshalb, soll man nie hoffnungslos sein egal was für Umstände begegnet werden. 

Und wenn er einmal fällt, bleibt er nicht am Boden liegen, denn der Herr hilft ihm wieder auf, Psalm 37,24, HFA

Immer wieder kommt die Lehre der Bibel zum Thema des Glaubens und die Warnung gegen Bestreitungen und nutzlosem Geschwätz. (1.Timotheus 1,4

Entweder ist die Bibel, Gottes Wort, oder nicht.

Dazu gehört eine Entscheidung!

Maleachi 3,10 sagt, Prüft mich ob ich nicht die Fenster des Himmels für euch öffne und euch ein Segen ausgieße in Überfluss.

Die Bibel existiert schon seit Generationen und alle Versprechungen und Zusagen kommen täglich in Erfüllung für die die an ihn vertrauensvoll glauben. Das ist das Licht in uns, der Glaube. 

Entweder, oder?

Hier konnten wir dieses Thema eigentlich beenden, aber, weil so viele mit ihrem christlichen Leben Schwierigkeiten haben, schauen wir etwas weiter. 

Es gibt nur zwei Mächte in der Welt, Gott und den Teufel, das heißt, Licht und Dunkelheit.

Wer den teuflischen Einfluss abstreitet widersetzt sich gegen Gottes Wort und macht den Tot Jesus ungültig. Für diesen Grund war der Menschensohn bewiesen um die Taten des Teufels zu vernichten. (1.Johannes 3,8)

Wer das nicht glaubt ist kein Christ. Wer das nur zum Teil glaubt ist auch kein Christ. Und der Grund für die Jesus Geburt und Kreuzigung wäre dann total unnötig gewesen.

Die Schrift sagt immer wieder, Wer glaubt wird gesegnet. Wer nicht glaubt wird verdammt.

Was sagte Jesus zu den Pharisäer? Ihr lehrt die Traditionen der Väter und lehnt Gottes Gesetz ab, Matthäus 15,9.

Das Licht in euren Herzen kommt doch nur durch euren Glauben das Jesus der Sohn Gottes ist. Der Heilige Geist bringt euch diesen Beweis und gleichzeitig gibt euch Anspruch an alle Zusagen des Vaters in Jesus Namen.

Deshalb sagte Jesus, Bis jetzt habt ihr noch nichts in meinem Namen erbeten. Bittet nur - ihr werdet es bekommen. Und dann wird eure Freude vollkommen sein, Johannes 16,24.

Die Freude strahlt wie Licht von jedem Angesicht wo der HERR das Gebet beantwortet.

Das ist keine Glückssache sondern eine Glaubenssache. Glück ist verbunden mit Zufall: könnte oder könnte auch nicht sein. 

Überzeugung - der Glaube

Der Glaube sagt, es wird sein! Das Vertrauen an was Gott bestätigt in seinem Wort ist total verlassend. Wenn Gott sagt das er dich heilt, meint er es genau wie er es gesagt hatte. Du wirst geheilt!

Ende. Punkt. 

  • Wenn er dir weissagt das er dich versorgen wird, tut er es auch ohne Mangel. 
  • Wenn er dir sagt das er dir Freude bringt, tut er es auch. 

Verlasse dich darauf!

Wenn er dir sagt, Folge meine Befehle,” dann meint Gott es genau so. Deshalb, wenn du es nicht tust, hast du auch keine Erwartung das dein Gebet beantwortet wird, 1.Korinther 11,30.

Keine Ausrede ändert seine Entscheidungen. Gott hält sich zu seinem Wort. Er kann nicht lügen oder seine Wahrheit ändern. Er selbst sagt, Ich bin der ich bin, oder Ich bin der selbe gestern, heute, und für ewig.

Der Verlass das Gott gerecht ist erregt unsere Konfidenz das alles was wir durch ihn erbitten, wir auch bekommen. Gleichzeitig? Kann sein. Wie stark ist dein Glaube? 

Gott sagt nur das er es dir geben wird. Wann wissen wir nicht, aber du wirst es erhalten.

Diese Erwartung unser Gebete ist nicht ohne Wachsamkeit. Vielmehr, denn alles, was ans Licht kommt, kann selbst Licht werden, Epheser 5,14.

Die HFA Übersetzung lautet, Was Gott ans Licht bringt, wird hell. Deshalb heißt es auch: »Erwache aus deinem Schlaf! Erhebe dich von den Toten! Und Christus wird dein Licht sein.«

Klarheit

Hast du ein Missverständnis an einem Punkt wird der HERR dir es Klarlegen so das du ein Licht für andere sein kannstPhilipper 3,15.

Du sollst ein Wegweiser sein der andere zum Licht bringt. 

Paulus sagte, Deshalb traust du dir zu, Blinde führen zu können und für alle, die im Dunkeln tappen, das Licht zu sein. Du willst die Unverständigen erziehen und die Unwissenden belehren, Römer 2,19-20 HFA.

Etwas treffendes gegen die Selbstgerechten, aber der Sinn stimmt. Durch die Lehre des Heiligen Geistes bekommen wir ja das Wissen der Einsicht Gottes.

Deshalb können wir zwischen Wahrheit und Lüge unterscheiden, sowie zwischen Gerechtigkeit und Ungerechtigkeit, Betrug und Verlass, usw..

Ausbildung

Das Licht in uns soll ja ausstrahlend sein! 

Der Satan erscheint ja auch wie ein Engel des Lichts, aber der Dunkelheit.

Wir aber der Herrlichkeit Gottes. 

Satan kommt um uns zu vernichten. Der Heilige Geist wiederum leitet uns ins ewige Leben.

Es ist interessant in Lukas 10,9 HFA, Jesus sagte wenn Leute euch aufnehmen, “Heilt die Kranken, und sagt allen Menschen: ›Jetzt beginnt Gottes neue Welt bei euch.‹

Wiederum kann man es so sagen, “Wenn Leute euch aufnehmen, bringt das Licht des Königreich Gottes das in euch ist zu ihnen und tut das was Jesus auch tun würde."

  • Seit heilig und nicht scheinheilig. 
  • Seit echt und nicht unecht. 
  • Seit wahr und nicht betrügerisch. 

Erhebt euren Lobpreis vom Herzen und nicht aus Obligation. Der HERR weiß ja wer offenherzig ist. 

Warum soll man versuchen Ihn zu betrügen so wie mit einem unreinen Opfer.

Wir sind Kinder des Lichtes:

Früher gehörtet ihr zwar zur Finsternis, aber jetzt seid ihr durch den Herrn Licht geworden. Lebt nun auch als Menschen des Lichts! Ein solches Leben bringt als Frucht jede Art von Güte, Gerechtigkeit und Wahrheit hervor. Fragt immer danach, was dem Herrn gefallt und beteiligt euch nicht an den nutzlosen Dingen, die aus der Finsternis kommen, sondern stellt sie vielmehr bloß, Epheser 5,8-11 NeÜ.

Bis zum nächsten mal, möchte der HERR euch weiterhin durch das Licht seiner Herrlichkeit beweisen. 

Amen

Pastor Wolle (Wolfgang) Fulson

Der Schatz

Das wertvolle im menschlichen Leben wird gesichert und geschätzt. Entscheidend ist ob es zu unserem Gunst als ein echter Schatz geachtet wird. Wie erkennen wir diesen Schatz als eine verfügbare Verbesserung in unserem Leben? Die danach suchen werden nicht enttäuscht… oder?

Weitere Artikel zum Thema

Kern des Glauben

Der Kern des christlichen Leben ist der Glaube, das unerschütterliche vertrauen auf Gottes Wort. Jede von Gottes Zusagen liegt erhältlich vor uns durch unseren Glauben. Das ganze Neue Testament hat einen Faden der alles zusammen hält, und das ist unser Glaube. 

Weiterlesen


Entweder nimmt die christliche Gemeinde das Gottes Wort als Wahrheit an oder . . .

... die christliche Gemeinde befindet sich in einer Spalte wo Gottes Wort nur teilweise, als Wahrheit, angenommen wird. 


Weiterlesen


Stärke deinen persönlichen Glauben!

Abonniere 

Gottes Wort Wochenblatt 

kostenlos heute!



  

PIN das ...

Kerze und Flamme,


Das Licht in Dir - nach oben

Mehr Artikel über Christliches LebenErmutigung, und Ehe/Familie


› Das Licht in Dir


Darum geht zu allen Völkern und macht die Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Und seid gewiss: Ich bin jeden Tag bei euch, bis zum Ende der Welt.

Matthäus 28,19-20 (NGÜ)

Wenn nicht anders angegeben, stammen alle Referenzen von der Schlachter2000 Bibel.