Auferstehung Jesus Christus

Die Auferstehung Jesus Christus vermittelte Gottes Angebot für ein ewiges Leben mit einer Anfangsbedingung, d.h., eine persönliche und wörtliche Einladung dem HERRN Jesus als Erretter zu bieten, Römer 10, 9-10.

Jesus sagte, Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater als nur durch mich! Johannes 14,6
Blumen in Kuba

Jesus sagte, Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater als nur durch mich! Johannes 14,6.

Kräftige Worte die jedem Menschen angeboten sind als eine Entscheidung: “Entweder?” “Oder!”

Geirrt

Nachdem der HERR am Golgathakreuz starb, glaubte der Satan das er den Sieg ergriffen hatte durch den Tot Christi und dass das Weltall nun ihm gehört, und nicht Gott der ihn verstoßen hatte vom Himmel.

Drei Tage lang erfreuten sich die Mächte der Dunkelheit das Jesus endlich besiegt wurde.

Zu ihrer Unwissenheit kam eine Auferstehung. Das Tor der Totenwelt schwang offen. Jesus stieg in seiner Herrlichkeit als KÖNIG aller Könige, und HERR aller Herrn auf seinem Thron an der rechten Seite seines Vaters.

Dort wartet er auf den Tag den Gott, der Vater, vermerkt hat als Gerichtstag. An diesen Tag werden die Schafe von den Böcken getrennt. Die Gerechten zum ewigen Leben mit Gott und die Ungläubigen in das ewige Verdammnis.

Hätten die Mächte des Satans gewusst das Jesus Auferstehung vorhanden war hätten sie den Sohn Gottes niemals gekreuzigt, 1.Korinther 2,8.

Lebend und Versöhnend

Jesus ist der Lebende der einstmals tot war. Jetzt steht er für jeden Gläubigen als Handlungsbevollmächtigter oder Vertreter um “unschuldig” zu nennen vor Gott und seinen Engeln, durch die Versöhnung seinem Opferblut.

Gemeindeanschluss bietet keine Sicherheit zum ewigen Leben mit Gott. Jesus sagte dem Nikodemus, Du musst von neuem geboren werden ...

Die Wiedergeburt (Johannes 3,3-7) ist bedeutend fürs ewige Leben mit Gott. Ob das zu einer persönlichen Entscheidung führt oder nicht ist eine eigene Sache. 

Man kann sich nicht auf den Glauben von anderen verlassen. Man steht alleine vor dem HERRN am Gerichtstag! Du bisst für dich alleine verantwortlich. Du kannst nicht sagen das der Pastor sich nicht für dich eingesetzt hat, oder das du jeden Sonntag in der Kirche warst, oder das du genug Spenden gabst.

Was bedeutend für dich sein wird:

  • Ist Jesus dein HERR?
  • Bist du neu geboren?

Alles andere wird entschieden am Gerichtstag.

Der Auftrag

Hast du Hemmungen beauftragt zu werden? Was taten die Junger?


Pastor Wolfgang Fulson

Weitere Artikel zum Thema

Ewiges Leben: Du musst dich selbst entscheiden in welche Richtung du gehen möchtest. Es wäre durchaus möglich, dass der nächste Atemzug der letzte in deinem Leben sein könnte.

Weisst du dann, in diesem Moment, wie es nachdem weiter geht?

Weiter lesen


Vergebung steht gleich mit “vergessen” oder “keine Erinnerung” als wenn etwas nie Mals existierte. Es liegt irgendwo vergraben wie im Friedhof, aber ohne Grabstein.

Der Grabstein erinnert; deshalb soll man nicht in der Vergangenheit herum buddeln. Was tot ist, bleibt tot.

Weiter lesen


Stärke deinen persönlichen Glauben!

Abonniere 

Gottes Wort Wochenblatt 

kostenlos heute!


  

PIN das...

Jesus sagte, Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater als nur durch mich! Johannes 14,6
Blumen in Kuba


Auferstehung Jesu Christi - nach oben

› Auferstehung Jesu Christi


Darum geht zu allen Völkern und macht die Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Und seid gewiss: Ich bin jeden Tag bei euch, bis zum Ende der Welt.

Matthäus 28,19-20 (NGÜ)

Wenn nicht anders angegeben, stammen alle Referenzen von der Schlachter2000 Bibel.